Reste-Buletten

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Ergibt ca. 5 Stück etwas
Reste-Buletten
Kartoffelpüree ( Rest ) 300 g
gekochte grüne Bohnen ( Rest ) 100 g
Tartar ( Rest ) 100 g
Ei 1
Semmelbrösel 4 EL
frische Kräuter ( hier: Rosmarin, Petersilie, Maggikraut ) 20 g
Salz 1 TL
Pfeffer 0,5 TL
Paprika edelsüß 1 TL
Sambal oelek 0,5 TL
Semmelbrösel zum Wälzen etwas
3 – 4 EL Erdnussöl 4 EL

Zubereitung

Kräuter waschen, mit Küchenpapier trocknen, abzupfen und hacken. Grüne Bohnen in dünne Ringe schneiden. Alle Zutaten ( Kartoffelpüree, grüne Bohnen, Tartar, Ei, Semmelbrösel, Kräuter, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und Sambal oelek ) zu einem Teig vermengen/verkneten und ca. 20 Minuten ruhen lassen. Mit angefeuchteten Händen Buletten ( ca. 5 Stück ) formen, in Semmelbrösel wälzen und von beiden Seiten in Erdnussöl gold-braun braten. Die Reste-Buletten können ein Teil eines Essens sein/werden oder sie schmecken auch nur „so“ !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reste-Buletten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reste-Buletten“