Quittenschnitte

Rezept: Quittenschnitte
Quittenpasten Früchteriegel mit Nuss
1
Quittenpasten Früchteriegel mit Nuss
17:39
0
3732
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Quitten
1,5 Kg
Zucker
200 gr.
Baumnüsse
Esspapier
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.11.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
820 (196)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
47,0 g
Fett
0,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Quittenschnitte

Rucolasalat mit Parmesan, frischen Pfirsichen und Nüssen Denise Biellmann
Weihnachtsbäckerei LINZERAUGEN

ZUBEREITUNG
Quittenschnitte

1
Quitten waschen und grob schneiden. Zugedeckt mit Wasser ca.10 Minuten kochen. Flüssigkeit durch ein Tuch abgiessen. Gut quetschen. Die Flüssigkeit auf die Seite schieben, daraus gibt es später Gelee. Die Quittenresten fein püririeren und mit 200 gr. Baumnüsse gehackt vermischen. Es darf auch etwas mehr sein. Je nach Vorliebe. Die Frückte in einen Topf geben. Im Verhältnis 1:1 Zucker
2
Zucker und Quittenbrei mischen und auf dem Herd leicht kochen lassen. Bis die Kelle im Brei senkrecht stehen kann. Alles auf 2 mit Backtrennpapier belegte Backbleche giessen. ca. 8 mm dick ausstreichen. 32 Tage trocknen lassen. Mit dem Esspapier belegen. sanft andrücken und in Streiffen schneiden.
3
Im originalrezept ist es ohne Nüsse gemacht und am Ende mit groben Zucker bestreuen. Diese Pästli werden dabei aber immer schnell feucht, daher habe ich auf das Papier zurück gegriffen. Lecker wie ein Obstriegel aus dem Supoermarkt. Oder besser...

KOMMENTARE
Quittenschnitte

Um das Rezept "Quittenschnitte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung