Schokoladen-Soufflee mit weißem Mokkaeis und Brombeermark

50 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Bitterschokolade 100 g
Butter 100 g
Mehl 50 g
Zucker 100 g
Eier 3
Kakaopulver etwas
Zucker 70 g
Wasser 100 Millilitter
Espressobohnen 60 g
Vanilleschote 0,5
Eigelb 4
Sahne 200 Millilitter
Brombeere tiefgefroren 200 g
Cassislikör 20 Millilitter

Zubereitung

1.Für das Schokoladen-Soufflee die Schokolade schmelzen und dabei die Butter unterrühren. Sobald sich alles glänzend und innig verbunden hat, Mehl, Zucker und Eier glatt rühren und mit der Schokoladenbutter vermischen. Diesen flüssigen Teig in die ausgebutterten Förmchen verteilen und bei 180 °C Umluft etwa 10 Minuten (je nach Größe der Form auch zwischen 20 und 25 Minuten) backen. Danach abkühlen lassen und mit Kakaopulver oder Puderzucker überpudern.

2.Für das Mokkaeis Zucker mit 100 ml Wasser aufkochen. Espressobohnen dazugeben und 2 Minuten schwach kochen lassen, dann von der Kochplatte nehmen und 2 Stunden ziehen lassen. Anschließend diesen Espressosirup durch ein feines Küchensieb in einen Schlagkessel gießen. Vanillemark und Eigelbe zugeben und über einem heißen Wasserbad cremig dicklich aufschlagen. Danach die Masse über einem kalten Wasserbad kalt schlagen, dann in den Kühlschrank stellen. Die Sahne steif schlagen und nach und nach unter die Parfaitmasse heben und mindestens 5 Stunden einfrieren.

3.Für das Brombeermark die Brombeeren mit Cassislikör und Zucker nach Geschmack aufkochen, etwas einkochen lassen und durch ein feines Sieb streichen. Die Nachspeise mit verschiedenen Beeren dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladen-Soufflee mit weißem Mokkaeis und Brombeermark“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladen-Soufflee mit weißem Mokkaeis und Brombeermark“