Schaum von der geräucherten Forelle

Rezept: Schaum von der geräucherten Forelle
1
02:30
0
902
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Schalotten
100 ml
Fisch-oder Gemüsebrühe
50 ml
Weißwein
80 gr.
Crème fraîche
2
Forellenfilet geräuchert ohne Gräten ohne Haut
3 Blatt
Gelatine
100 ml
Sahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1084 (259)
Eiweiß
11,4 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
21,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schaum von der geräucherten Forelle

ZUBEREITUNG
Schaum von der geräucherten Forelle

Schalotten fein würfeln und in wenig Öl glasig dünsten.Mit Weißwein und Fond ablöschen,die Creme Fraiche dazugeben und mit dem Schneebesen unterrühren.Gelatine einweichen.Die Filets auseinanderpflücken und in den Mixer geben,Soße drüber und sofort pürieren.Gelantine auflösen und unter die heiße masse rühren.Abkühlen lassen.Sahne steif schlagen und unter das kühle aber noch nicht feste Püre ziehen.In Portionsschälen füllen und mind. 2 Std kalt stellen.Super Vorspeise,schale auf Ruculablätter garnierten Teller stellen und mit KIrschtomaten und halben Wachteleier garnieren.Dazu frisches Weissbrot

KOMMENTARE
Schaum von der geräucherten Forelle

Um das Rezept "Schaum von der geräucherten Forelle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung