Donauwelle für die Springform

1 Std 4 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Backmargarine, weich 125 g
Zucker 140 g
Eier 2
Mehl 200 g
Backpulver 1,5 TL
Kakaopulver 20 g
Milch 4 EL
Salz 1 Prise
Für die Kirschfüllung: etwas
Schattenmorellen 1 Glas
Gelatine 2 Blatt
Kirschwasser 20 ml
Zucker 3 EL
Für die Mascarpone-Creme: etwas
Mascarpone 250 g
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Päckchen
Milch 350 ml
Zucker 5 EL
Gelatine 2 Blatt
Für den Guß: etwas
Schokolade 70% Kakao 175 g
Sahne 175 ml
Kokosfett 25 g
Schokoraspeln evtl.

Zubereitung

1.Für den Rührteig: Margarine mit dem Zuckerund dem Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und einarbeiten. 2 EL Milch unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine ausgelegte Springform geben.

2.In die verbleibende Hälfte den Kakao und 2 EL Milch geben. Auf den hellen Teig in die Springform geben und mit einer Gabel vorsichtig spiralförmig unterheben. Bei 175 Grad für 25-30 Minuten backen und auskühlen lassen.

3.Für die Kirschfüllung: Gelatine in etwas Wasser einweichen. Kirschen abgiesen und Saft auffangen mit Zucker vermengen und erwärmen, Kirschwasser dazugeben. Gelatine gut ausdrücken und langsam in einem Topf schmelzen. Einige EL des warmen Kirschsaftes mit der geshmolzenen Gelatine verrühren und zum Rest des Saftes geben. Kirschen dazugeben und leicht abkülen lassen.

4.Boden aus der Springform lösen und einen Tortenring eng darum stellen. Kirschmasse einfüllen und weiter auskühlen lassen.

5.Für die Mascarpone-Creme: Gelatine in etwas Wasser einweichen. Puddingpulver mit Zucker und Milch mischen und unter ständigen Rühren aufkochen, ca 10 Minuten auskühlen lasse. Dabei gelegentlich umrühren.

6.Gelatine schmelzen und mit ein paar EL Pudding verrühren und zum Rest des Puddings geben und gut vermischen. Sofort Mascarpone dazumischen und auf die Kirschen füllen.

7.Schokolade hacken. Sahne erwärmen und Schokolade und Kokosfett darin erwärmen. Schokoladenmasse auf die Mascarpone-Creme streichen. (Tortenring ist immer noch fest um den Kuchen.) 10 Minuten anziehen lassen, dann mit einer gezackten Teigkarte wellenförmig durchziehen.

8.1 Stund kalt stellen und dann mit einem warmen Messer die Tortenstücke einritzen. Dabei ganz durch die Schokolade durchziehen. Auch um den Rand durch die Schokolade ziehen. Weiter 3 Stunden kühlen. Kuchen mit einen Messer vom Tortenrand lösen und Rand vorsichtig abnehmen.

9.Wer will, kann den Rand zum Schluß mit Schokoraspeln verziehren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Donauwelle für die Springform“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Donauwelle für die Springform“