Vinschger Paarln

mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Roggenmehl und etwas Roggenmehl zum Wälzen 350 g
Weizenmehl 150 g
Roggensauerteig 300 g
lauwarmes Wasser oder Bier 50 ml
lauwarme Buttermilch 200 ml
Hefe 1 Würfel
Zucker 1 TL
Salz 2 TL
Südtiroler Brotklee, kann man auch weglassen 2 TL
Fenchelsamen, ganz 2 TL
Kümmel, ganz 1 TL
Koriandersamen, gemahlen 1 TL
Anis, ganz 0,5 TL

Zubereitung

Die Hefe mit der lauwarmen Buttermilch verrühren und mit allen übrigen Zutaten zu einem etwas weicheren Teig kneten. Dabei nach Gefühl das benötigte Wasser oder Bier hinzu geben. Die Teigkugel mit lauwarmem Wasser besprühen und bei Raumtemperatur für 15 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Den aufgegangenen Teig mit bemehlten Händen flach drücken. Den ganzen Teig etwas bemehlen und mit den bemehlten Händen 6 Teigkugeln formen. Die Teigkugeln in Roggenmehl wälzen und mit genügend Abstand auf ein Backblech mit Backpapier legen. Um Paarln zu erhalten, muss man je 2 Teigkugeln nebeneinander legen und sie so flach drücken, dass sie einander berühren. Nun werden die geformten Paarlbrote mit lauwarmem Wasser besprüht und zugedeckt erneut bei 30°C so lange gehen gelassen, bis sie ihr Volumen verdoppelt haben. Den Ofen auf 220°C vorheizen. Die Paarlbrote erneut mit etwas Wasser besprühen,die Temperatur auf 170°C reduzieren, sofort die Brote in den Ofen schieben und 35 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vinschger Paarln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vinschger Paarln“