Grenadiermasch

Rezept: Grenadiermasch
Resteessen
5
Resteessen
00:50
5
4751
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Bratenreste vom Sonntag oder gekochtes Rindfleisch
2 Stück
Zwiebeln gehackt
1 Stück
Knoblauchzehen gehackt
100 Gramm
Teigwaren (allgemein) Hörnchen
4 Stück
Kartoffeln gekocht oder Knödelreste
1 EL (gestrichen)
Majoran
Salz Pfeffer
Olivenöl kalt gepresst
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.09.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1293 (309)
Eiweiß
11,1 g
Kohlenhydrate
62,2 g
Fett
1,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Grenadiermasch

BiNe S TOFU BOLOGNESE

ZUBEREITUNG
Grenadiermasch

Die Fleischreste in gleichmäßig große Würfel schneiden, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. Kartoffelnl und Knödel in Stücke schneiden, in einer Pfanne anbraten , Zwiebel und Knoblauch in Öl anrösten, Fleischstücke sowie Majoran beigeben und nochmals scharf anbraten. Das Fleisch soll sich am Pfannenboden anlegen, nur so erhält der Grenadiermarsch seinen einzigartigen Geschmack. Die Teigwaren / Pasta, angebratene Knödel und Kartoffeln zufügen und durchmengen. Zugedeckt kurz durchziehen lassen, vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken. TIPP: dazu Salate servieren.

KOMMENTARE
Grenadiermasch

Benutzerbild von Ellinor79
   Ellinor79
Leckere Reste! 5 Sterne dafür! Ellen
Benutzerbild von sarmate
   sarmate
ja, der schmeckt lecker!!! GLG' *****
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Klasse Idee die Reste so zu verwerten 5* LG
Benutzerbild von drshartwig
   drshartwig
Resteverwertung immer super 5`und GLG
Benutzerbild von monakind
   monakind
hier kommen 5* anmarschiert... GLG Mona

Um das Rezept "Grenadiermasch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung