Suppe: Hausgemachte Rinderbrühe im Schnellkochtopf

Rezept: Suppe:  Hausgemachte Rinderbrühe im Schnellkochtopf
Grundlage für Suppen, Eintöpfe und Soßen
21
Grundlage für Suppen, Eintöpfe und Soßen
01:00
2
41612
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Rindfleischknochen
500 g
Suppenknochen
300 g
Rind Fleisch frisch Beinscheibe
2
Lorbeerblätter
4
Pimentkörner
1 Teelöffel
Pfefferkörner
5
Karotten
0,5
Sellerieknolle
1
große Lauchstange
1
Petersilienwurzel
Salz
1
Zwiebel
1
Zwiebel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.06.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
523 (125)
Eiweiß
20,9 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
4,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Suppe: Hausgemachte Rinderbrühe im Schnellkochtopf

Möhren-Krebssüppchen
Grünkerntöpfchen mit Zwiebelgrieben
Karotten Kokos Suppe

ZUBEREITUNG
Suppe: Hausgemachte Rinderbrühe im Schnellkochtopf

1
Knochen abspülen und in den Siebeisatz des Kochtopfs geben, Zwiebel nur die schlechte Schale abschälen, halbieren und die Schnittfläche in einer trockenen, beschichteten Pfanne anrösten, ebenfallsin den Topf geben, Piment, Pfeffer, Lorbeer und Salz dazu, sowie 2,5-3l Wasser.
2
Zum Kochen bringen; in der Zwischenzeit das Gemüse zutzen und in grobe Stücke zerteilen. Nach 20 Minuten Kochzeit den Schnellkochtopf Druck ablassen und öffnen. Gemüse hinzugeben und nochmals 40 Minuten kochen.
3
Den Siebeinsatz mit Knochen und ausgekochtem Gemüse herausnehmen und abtropfen lassen. Knochen und Gemüse sind ausgelaugt, deshalb wegwerfen. Brühe erkalten lassen und entfetten. Die Brühe kann man einfrieren oder heiß in Twist-off Gläser füllen und verschließen.

KOMMENTARE
Suppe: Hausgemachte Rinderbrühe im Schnellkochtopf

   tiggerhuepf
Was ist denn der Unterschied zwischen Rindfleischknochen und Suppenknochen?
Benutzerbild von emir1
   emir1
im schnellkochtopf kann kein gericht was werden weil in der zeit und unter dem druck soo viele geschmacksstoffe verloren gehen ... NIE UND NIMMA schnellkochtopf ...

Um das Rezept "Suppe: Hausgemachte Rinderbrühe im Schnellkochtopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung