Rose Fischterrine

25 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Fisch frisch 750 Gramm
Eiweiß 4
Sahne, süß 0,5 Becher
Lachsforelle 250 Gramm
Salz etwas
Chilli (Cayennepfeffer) etwas
Paprikamark 1 EL
Milch 0,06 Liter
Safranfäden etwas
Semmelbrösel 50 Gramm
Salz etwas
Muskat etwas
Butter etwas
Pistazien 2 EL

Zubereitung

1.Das weiße Fischfleisch mit einem Eiweiß im Mixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Etwa ein drittel von der Masse abnehmen, das restliche Fischpüree kalt stellen.

2.Unter die abgenommene Menge nach und nach ein Eiweiß und einen halben Becher Sahne spachteln. Zwischendurch und zum Schluß kalt stellen.

3.Vom Fleisch der Lachsforelle 200 Gramm abnehmen und mit einem Eiweiß pürieren. Mit dem restlichen weißen Fischpüree gut vermischen und das letzte Eiweiß und die restliche Sahne unterspachteln. Wiederum kalt stellen.

4.Für die Hülle die Milch mit Safran erhitzen und ziehen lassen, bis der Safran Farbe abgibt. Aufkochen, Brösel einrühren und unter Rühren erhitzen, bis sich die Masse vom Topfboden löst. (Diese Arbeit auf einer normalen Herdplatte kochen). Die Masse mit Salz und Muskat abschmecken, völlig abkühlen lassen. Mit dem weißen Fischpüree gut vermischen nochmals abschmecken.

5.Eine mikrowellenfeste Form von etwa 2 liter Inhalt gut einfetten und mit der Brösel-Fisch-Masse sorgfältig auskleiden. Bis zum Gebrauch abgedeckt kalt stellen.

6.Die rosa Fischmasse mit Salz, Cayennepfeffer und Paprikamark würzen. Die ausgekleidete Form mit Pistazien ausstreuen. Restliches Forellenfleisch in schmale Streifen schneiden.

7.Die rosa Masse in die Form füllen und die Fischstreifen hintereinander in die Masse hineindrücken. Oberfläche glatt einstreichen.

8.Die Form mit Backpapier oder Mikrowellen-Folie locker abdecken. 8 Minuten bei voller Leistung (600 Watt). Nach der Halbzeit die Form um hundertachtzig Grad drehen. In der Form 5 bis zehn Minuten nachgaren lassen, dann die Terrine stürzen.

9.Lauwarm oder kalt servieren. Dazu können Sie eine feine Vinigrette mit gehackter Petersilie und Dill oder eine warme Sauerampfer-Sauce reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rose Fischterrine“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rose Fischterrine“