Ochsenzunge in Madeirasauce

1 Std 15 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderzunge, gepöckelt 1250 Gramm
Suppengrün frisch 1 Bund
Lorbeerblatt 1
Für die Sauce: etwas
Suppengrün frisch 1 Bund
Zwiebel 1
Gewürznelken 2
Wasser 250 ml
Butter 50 Gramm
Mehl 50 Gramm
Zitronensaft 1 Teelöffel
Zucker 0,5 Teelöffel
Madeirawein 250 ml
Chilli (Cayennepfeffer) etwas
Salz und weißer Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Zunge unter fließenden Wasser gründlich abbürsten. Reichlich Wasser zum kochen bringen. Die Zunge, das geputzte Suppengrün und das Lorbeerblatt einlegen und die Zunge bei milder Hitze 2 1/2 Stunden kochen lassen. Die Zunge ist gar, wenn sie an der Spitze weich ist.

2.Für die Sauce das geputzte, zerkleinerte Suppengrün, sowie die halbierte mit den Nelken gespickte Zwiebel in dem Wasser 15 Min. köcheln. Diese Wurzelbrühe durchseihen.

3.Die Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl, und den Zucker zugeben und unter Rühren braun braten. Nach und nach 1/4 liter Zungenkochbrühe und 1/8 liter Wurzelbrühe zugießen und glattrühren. Die Sauce bei äußerst milder Hitze 30 Min. köcheln lassen.

4.Den Madeira einrühren und die Sauce mit dem Zitronensaft, Pfeffer,Cayennepfeffer und vorsichtig mit Salz abschmecken.

5.Die Zunge aus der Brühe heben, mit kalten Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Zunge wieder in die heiße Brühe legen, kurz vor dem Servieren in Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmte Platte anrichten. Die Madeirasauce getrennt dazu servieren.

6.Dazu passt: Leibziger Allerlei und Kartoffelpüree

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ochsenzunge in Madeirasauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ochsenzunge in Madeirasauce“