Bienenstich

50 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für den Hefeteig: etwas
Butter oder Margarine 50 Gramm
Weizenmehl 375 Gramm
Trockenhefe 1 Päckchen
Zucker 50 Gramm
Vanillin Zucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Ei 1
lauwarme Milch 200 ml
Für den Belag: etwas
Butter 150 Gramm
Zucker 75 Gramm
Vanillinzucker 1 Päckchen
Schlagsahne 3 EL
abgezogene, gehobelte Mandeln 150 Gramm
Für die Füllung: etwas
Pudding Pulver Vanille Geschmack 2 Päckchen
Zucker 60 Gramm
Milch 750 ml
Schlagsahne 250 ml
Sahnesteif 1 Päckchen

Zubereitung

1.Für den Teig Butter oder Margarine in einem kleinen Topf zerlassen und abkühlen lassen.

2.Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit der Hefe sorgfältig vermischen. Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Ei, Milch und Butter oder Margarine hinzufügen und die Zutaten mit Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf niedrigster dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten.

3.Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen bis er sich sichtbar vergrößert hat.

4.In der Zwischenzeit für den Belag Butter mit Zucker, Vanillin-Zucker und Sahne in einem Topf unter Rühren zerlassen. Mandeln unterrühren. Die Masse zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen.

5.Den Teig aus der Schüssel nehmen, auf der leicht bemehlen Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und auf einem gefetteten Backblech 30x40 cm ausrollen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Belag am Besten mit einer Palette gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

6.Den Teig nochmals so lange an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich vergrößert hat. Danach in den Backofen schieben.

7.200-220 Grad vorgeheizt, Umluft 180-200 Grad vorgeheizt für circa 15 Minuten backen.

8.Das Backblech auf einen Kuchenrost stelllen und erkalten lassen.

9.Für die Füllung aus Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanleitung, aber nur mit 750 ml Milch, einen Pudding kochen. Klarsichtfolie direkt auf die Puddingoberfläche legen und den Pudding erkalten lassen.

10.Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und vorsichtig unter den Pudding heben. Das erkaltete Gebäck vierteln, jedes Stück einmal waagrecht durchschneiden,und mit der Creme füllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bienenstich“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bienenstich“