Limoncellocreme und Melonenkugeln in Kräuterlikör-Orangengelee

30 Min leicht
( 0 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Limoncello 200 Millilitter
Rosmarin frisch 20 g
Vanilleschote 1 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Puderzucker 100 g
Gelatine 5 Blatt
Joghurt mit Sahne 250 g
Sahne 200 g
Melonenkugeln in Kräuterlikör-Orangengelee: etwas
Melone 1 Stk.
Orangensaft 400 Millilitter
Campari 15 Millilitter
Puderzucker 100 g
Gelatine 3 Blatt
Johannisbeergelee 4 EL

Zubereitung

1.Den Limoncello zusammen mit den Rosmarinnadeln und der ausgekratzten Vanilleschote ca. 4 Minuten kochen. Eigelb mit dem Zucker schaumig aufschlagen und die Mischung durch ein Sieb dazugießen. Dann das Ganze im Wasserbad oder Topf bei geringer Hitze schlagen, bis die Mischung leicht cremig wird. Anschließend die eingeweichte Gelatine untermischen und auf Eis kalt rühren. Die Sahne schlagen. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, zuerst den Joghurt, dann die geschlagene Sahne hinzufügen. Die Creme in 5 Förmchen füllen und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden fest werden lassen.

2.Für das Kräuterlikör-Orangengelee den Orangensaft mit Puderzucker süßen. Den Alkohol nach Geschmack hinzufügen. Anschließend die eingeweichte Gelatine zugeben und die Mischung leicht erhitzen, bis die Gelatine geschmolzen ist. Danach das Ganze in den Kühlschrank stellen und in größeren Abständen immer wieder durchrühren.

3.In der Zwischenzeit mit dem Kugelausstecher Kugeln aus dem Melonenfruchtfleisch ausstechen und diese kaltstellen.

4.Zum Servieren die Limoncellocreme auf einen Teller stürzen. Die Melonenkugeln herumlegen und mit dem Gelee bedecken. Johannisbeergelee in der Mikrowelle flüssig werden lassen und als Farbtupfer auf das Kräuterlikör-Orangengelee tröpfeln lassen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Limoncellocreme und Melonenkugeln in Kräuterlikör-Orangengelee“

Rezept bewerten:
0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...