Damwildburger mit Tannenspitzen-Aioli und Wachtelspiegelei

45 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Burgerbrötchen:
Wasser warm 200 ml
Milch 4 EL
Hefe (keine Trockenhefe) 1 Würfel
Zucker 28 g
Salz 9 g
Butter weich 80 g
Mehl (Typ 550) 500 g
Ei 1 Stk.
außerdem: etwas
Ei 1 Stk.
Wasser 2 EL
Milch 2 EL
Sesam etwas
Für die Damwild-Patties:
Damwild-Hack 600 g
Knoblauchpulver etwas
Salz und Pfeffer etwas
Semmelbrösel etwas
Ei 1 Stk.
Für die Tannspitzen-Aioli:
Rapsöl 250 ml
Knoblauchzehen 5 Stk.
Eier 2 Stk.
Senf 1 TL
Zitronensaft etwas
Salz und Pfeffer etwas
Tannenspitzentriebe 1,5 Hände
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1812 (433)
Eiweiß
4,8 g
Kohlenhydrate
36,5 g
Fett
30,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std 45 Min

Burgerbrötchen:

1.Die frische Hefe mit dem lauwarmen Wasser und 4 EL auflösen und ca. 5 Minuten stehen lassen.

2.Das Ganze anschließend mit Mehl, Zucker, Salz, Ei und Butter in eine Küchenmaschine geben und ca. 5 Minuten kneten lassen.

3.Die Masse für 60 Minuten abdeckt ziehen und aufgehen lassen.

4.Mit etwas Mehl (für die Hände) Burgerbuns formen und auf ein Backblech legen.

5.Weitere 60 Minuten ziehen lassen.

6.Bevor die Buns in den vorgeheizten Ofen (200 Grad Umluft) geschoben werden, mit der Masse aus Ei, Wasser und Milch bestreichen und mit Sesam, je nach Geschmack, bestreuen.

Damwild-Patties:

7.Alle Zutaten miteinander vermengen, abschmecken und eine Stunde ziehen lassen. Dann Burgerpatties formen.

8.Pfanne vorheizen und stark von beiden Seiten anbraten, danach die Temperatur runter drehen und bei mittlerer Hitze noch etwas nachziehen lassen. Perfekt sind die Patties, wenn diese innen noch leicht medium sind.

Tannspitzen-Aioli:

9.Knoblauch, Senf, Eier und Tannenspitzen mit einem Pürierstab aufmixen und anschließend ganz langsam das Öl hineingießen. Die Aioli mit dem Pürierstab hochziehen.

10.Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Auch lecker

Kommentare zu „Damwildburger mit Tannenspitzen-Aioli und Wachtelspiegelei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Damwildburger mit Tannenspitzen-Aioli und Wachtelspiegelei“