Gefüllte Maispoularde mit getrüffelten Nokedli

2 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Marinade:
Paprikapulver 2 EL
Pfeffer 0,5 TL
Salz 1 TL
Knoblauchzehe 1 Stk.
Pflanzenöl 3 EL
Für die Maispoularde:
Maispoularde mit Haut 5 Schenkel
Brötchen vom Vortag 6 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Petersilie 1 Bund
Hähnchenleber 4 Stk.
Ei 1 Stk.
Gänseschmalz 2 EL
Weißwein 150 ml
Salz 1 TL
Pfeffer 0,5 TL
Für die getrüffelte Nokedli:
Weizenmehl griffig 500 g
Eier 5 Stk.
Salz 1,5 TL
Trüffel gerieben 1 EL
Trüffel gehobelt 1 Stk.
Trüffelöl 100 ml
Mineralwasser 200 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1390 (332)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
33,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std

Marinade:

1.Alle Zutaten für die Marinade in eine Schüssel füllen und vermengen. Anschließend beiseite stellen.

Gefüllte Maispoularde:

2.Die Brötchen in lauwarmes Wasser einlegen und bei Seite stellen. Das Fleisch waschen und trocken tupfen.

3.Nun Zwiebel, Petersilie und Leber zerkleinern und eine Pfanne mit Gänseschmalz erhitzen.

4.Zunächst die Zwiebel glasig dünsten und anschließend die Leber für etwa 1 Minute mitbraten. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und die Zwiebel-Leber-Mischung abkühlen lassen.

5.Die eingeweichten Brötchen gründlich auspressen und in eine Schüssel umfüllen. Die gehackte Petersilie mit Ei, Salz, Pfeffer und der Leber-Zwiebel-Mischung zu einer Füllung vermengen.

6.Vorsichtig die Haut vom Fleisch lösen, die Innenseite der entstandenen „Tasche“ salzen und die vorbereitete Füllung gleichmäßig zwischen Fleisch und Haut drücken.

7.Die Hähnchenschenkel von beiden Seiten großzügig mit der Marinade einstreichen und mindestens 2h auf einem Backblech ziehen lassen.

8.Dann den Backofen auf 220 °C vorheizen und etwas Gänseschmalz zwischen die Poularden Schenkel geben.

9.Dann eine weitere Marinade ohne Knoblauch zubereiten und mit 150ml Weißwein auffüllen. Die Oberseite des Fleisches damit einstreichen und das Backblech mit Alufolie abdecken.

10.Die Schenkel dann 30 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

11.Anschließend das Backblech aus dem Backofen holen, die Alufolie vorsichtig wegklappen und das Fleisch erneut mit Marinade bestreichen. Die Alufolie wieder über das Backblech legen und weitere 30 Minuten backen.

12.Dann das Backblech aus dem Ofen holen und die Alufolie entfernen. Das Fleisch mit der restlichen Marinade bestreichen und 20 Minuten ohne Abdeckung backen.

13.Die Temperatur auf 230 °C erhöhen und mit Sichtkontakt die Haut bis zum gewünschten Bräunungsgrad fertig backen. Dieser Vorgang dauert etwa 5 Minuten.

Getrüffelte Nokedli:

14.Mehl, Salz, Trüffel und Eier miteinander vermischen und langsam Mineralwasser hinzufügen bis die Konsistenz des Teiges zähflüssig wird und Blasen schlägt.

15.Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und Nokedli-Teig portionsweise in Wasser schaben oder durch eine Spätzlepresse geben.

16.Wenn die Nokedli oben schwimmen, mit einem Sieb abschöpfen, abschrecken und in einer separaten Schüssel mit dem Trüffelöl vermengen.

17.Mit dem restlichen Teig genauso verfahren. Die Nokedli vor dem Servieren kurz in deiner Pfanne anrösten,

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Maispoularde mit getrüffelten Nokedli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Maispoularde mit getrüffelten Nokedli“