Natürlich süßes Dreierlei: Brownie, Eis und Pie (Schoko / Birne / Pekannuss)

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Brownie:
Süßkartoffeln 600 g
Datteln 15 Stk.
Mandeln 100 g
Haferflocken 50 g
Buchweizenmehl 50 g
Kokosöl 1 EL
Roh-Kakaopulver 6 EL
Dattelsirup 5 EL
Mandelmus etwas
Flüssigkeit von einer Dose Kichererbsen etwas
Backpulver 1 TL
Salz etwas
Schokosauce:
Trink-Kokosmilch 200 ml
Kokosöl 100 ml
Dattelsirup 100 ml
Roh-Kakaopulver 2 EL
Salz etwas
Himbeeren 25 g
Birnen-Zimt-Eis:
Birnen 2 kg
Birnensaft 500 ml
Zimtstangen 6 EL
Bananen 3 Stk.
Birnendicksaft 5 EL
Kokoscreme 4 EL
Mandelmus 3 EL
Pekan-Pie:
Boden:
Mandeln 150 g
Buchweizenmehl 125 g
Zimt 2 TL
Dattelsirup 2 EL
Datteln 5 Stk.
Kokosöl 2 EL
Füllung:
Pekannusskerne 125 g
Cashewmus pur 170 g
Dattelsirup 4 EL
Datteln 14 Stk.
Wasser 180 ml
Außerdem:
Pekannusskerne 50 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 30 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
4 Std
Gesamtzeit:
6 Std 30 Min

Brownie:

1.Süßkartoffeln schälen, klein würfeln und ungefähr 15 Minuten in kochendem Wasser weich kochen. Abgießen und zur Seite stellen.

2.Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. In der Küchenmaschine die Haferflocken zu Mehl mahlen. Die Mandeln dazugeben und gut durchmixen, bis auch die Mandeln fein gemahlen sind. Buchweizenmehl und die Datteln (entsteint) dazumixen. Anschließend alle anderen Zutaten hinzufügen und gut mixen.

3.Brownieform mit Kokosöl einfetten und die Masse in die Form geben. 30 Minuten im Ofen backen. Mindestens 20 Minuten auskühlen lassen, die Form stürzen und die Brownies auf einem Brett portionieren.

Schokosauce:

4.Alle Zutaten (außer den Himbeeren) in einen Topf geben. Für 5 Minuten erwärmen, dabei regelmäßig umrühren. Die Sauce über den Brownie gießen und mit ein paar Himbeeren dekorieren.

Birnen-Zimt-Eis:

5.Die Bananen klein schneiden und über Nacht einfrieren. Birnen schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Birnenstückchen, Birnensaft und Zimtstangen einkochen lassen, bis eine schöne, musige Konsistenz entsteht. Das dauert ca. 1 Stunde. Danach abkühlen lassen, die Zimtstangen entfernen, mixen und das Birnenmus in den Kühlschrank geben.

6.Birnenmus, gefrorene Bananen, Birnendicksaft, Mandelmus und die Kokoscreme (die cremige Schicht der Kokosmilch-Dose) in der Küchenmaschine cremig mixen. Die Masse für 20-30 Minuten in die Eismaschine geben. Beim Anrichten mit etwas Zimt garnieren.

Pekan-Pie:

7.Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Für den Boden Mandeln zerkleinern, dann alle anderen Zutaten dazugeben und zu einer klebrigen Masse verarbeiten. Die Form mit etwas Kokosöl einfetten, den Teig darin auslegen und 15 Minuten backen, bis der Teig eine bräunliche Farbe annimmt und fest wird. Abkühlen lassen.

8.Für die Füllung die Pekannüsse zerkleinern, bis sie eine Konsistenz zwischen Nussmus und -mehl bekommen. Cashewmus hinzufügen, ebenso den Sirup und entsteinte Datteln. Alles mixen, dabei nach und nach das Wasser zugießen. In den Kühlschrank stellen.

9.Den abgekühlten Boden mit der abgekühlten Füllung bestreichen und mindestens 1 Stunde in den Tiefkühlschrank geben. Danach die Pie portionieren und bis zum Servieren im Kühlschrank stehen lassen. Zum Schluss mit 50 g Pekannüssen garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Natürlich süßes Dreierlei: Brownie, Eis und Pie (Schoko / Birne / Pekannuss)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Natürlich süßes Dreierlei: Brownie, Eis und Pie (Schoko / Birne / Pekannuss)“