Orangen-Chicken

1 Std 10 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilet 450 g
Maisstärke 60 g
Mehl 185 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Ei 1 Stk.
Wasser 180 ml
Öl 1 EL
Öl zum Ausbacken etwas
Für die Glasur:
Öl 1 EL
Chiliflocken 0,25 TL
Ingwer gehackt 0,5 TL
Knoblauch gehackt 1 EL
Zucker 50 g
brauner Zucker 55 g
Orangensaft 60 ml
Essig 120 ml
Sojasoße 2 EL
Maisstärke 2 EL
Wasser 2 EL

Zubereitung

1.Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. In Scheiben, dann in Würfel schneiden.

2.Für die Panade Maisstärke mit Mehl in eine Schüssel geben. Salz und Pfeffer, das Ei, Wasser und Öl hinzufügen und alles mit einem Schneebesen zu einem homogenen Teig verrühren. Aufpassen, dass keine Klümpchen entstehen!

3.Die Hähnchenbrustwürfel in die Panade geben, mehrfach umrühren, bis alle gut vom Teig umhüllt sind. Mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten kalt stellen.

4.Zum Ausbacken reichlich Öl in einem großen Topf auf ca. 180 Grad erhitzen. Die Chickenwürfel portionsweise im heißen Fett ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Glasur

5.1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Chiliflocken, Ingwer und Knoblauch hinzufügen und leicht andünsten. Weißen und braunen Zucker hinzufügen und leicht karamellisieren lassen. Mit Orangensaft ablöschen. Essig, Sojasoße und Wasser angießen. Die Maisstärke hinzufügen, gut unterrühren und alles einkochen lassen, bis die Glasur sirupartig ist.

6.Die Chickenteile hineingeben und gründlich in der Marinade wenden, bis alle von der Glasur überzogen sind. Heiß servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orangen-Chicken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orangen-Chicken“