Champagner-Zabaglione mit pochiertem Pfirsich, Pistazieneis und Schokoladenhippe

1 Std 30 Min schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Zabaglione:
Eigelb 5 Stk.
Champagner 240 ml
Zucker 111 gr.
Für das Pistazieneis:
Pistazien 100 gr.
Sahne 200 ml
Milch 200 ml
Marzipan 30 gr.
Zucker 80 gr.
Eier 2 Stk.
Für den pochierten Pfirsich:
Pfirsich 5 Stk.
Vanilleschote 1 Stk.
Eiswasser etwas
Zucker 100 gr.
Für die Schokoladenhippe:
Puderzucker 100 gr.
Butter weich 100 gr.
Mehl 80 gr.
Kakao 10 gr.
Eiweiß 2 Stk.

Zubereitung

Für die Zabaglione:

1.Ein Wasserbad vorbereiten, auf das eine Metallschüssel passt. Eigelb, Zucker und Champagner in der Metallschüssel mit einem großen Schneebesen verrühren.

2.Wenn es anfängt schaumig zu werden, die Zabaglione auf das Wasserbad setzen (Vorsicht: Wasser darf Schüssel nicht berühren und auch nicht kochen!).

3.Die Zabaglione solange weiterschlagen, bis sie eine mayonaiseartige Konsistenz bekommt. Das kann zwischen 15 und 20 Minuten dauern. Immer wieder die Hitze kontrollieren.

4.Danach die Zabaglione in einer Schüssel mit Eiswürfeln weiterschlagen, bis sie eine schöne Creme ergibt. Sofort servieren.

Für das Pistazieneis:

5.Die Pistazien in der Küchenmaschine zerkleinern und mit der Milch und der Sahne in einem Topf aufkochen lassen. Das Marzipan, die Eier und den Zucker dazugeben und mit dem Pürierstab Mixen.

6.Die Masse runterkühlen lassen und in die Eismaschine füllen. Je nach Maschine ca. 60 Minuten bearbeiten lassen.

Für den pochierten Pfirsich:

7.Den Pfirsich mit einem Messer leicht einritzen und kurz in heißem Wasser blanchieren. Danach rausnehmen und sofort in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Dem Pirsich die Haut abziehen, halbieren und den Kern entfernen.

8.Zucker und die Vanillieschaote mit Wasser aufkochen und den Pfirsich kurz darin Parfümieren. Herausnehmen und abtropfen lassen.

Für die Schokoladenhippe:

9.Puderzucker, Butter, Mehl, Kakao und Eiweiß in einer Schüssel verrühren.

10.Auf einer Backmatte oder einem Backpapier ausstreichen und bei 185 Grad 5 Minuten backen lassen. Danach muss es schnell gehen. Die Masse herausnehmen und formen. Man hat nur wenig Zeit, da die Masse sehr schnell aushärtet und sei dann bricht. Vorsicht, wer empfindliche Finger hat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Champagner-Zabaglione mit pochiertem Pfirsich, Pistazieneis und Schokoladenhippe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Champagner-Zabaglione mit pochiertem Pfirsich, Pistazieneis und Schokoladenhippe“