Bohnengemüse argentinisch

20 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Wacholderbauch 100 g
Olivenöl 1 EL
Zwiebel 1 klein
Paprika rot 1 gross
Lauch 1 Stange
Kidney-Bohnen Konserve 400 ml
Chilisoße (Sambal Oelek) 2 EL
Tomatenpüree 500 ml
Pfeffer etwas
Bohnenkraut etwas
Xylitol etwas
Joghurt 200 g

Zubereitung

1.Wacholderbauch in Würfel schneiden, in erhitztem Olivenöl anbraten.

2.Zwiebel abziehen, fein würfeln. Paprikaschote halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen, waschen und in Würfel schneiden.

3.Porree putzen, längs halbieren, gründlich waschen, in Streifen schneiden.

4.Peperoni längs halbieren, entkernen, waschen, fein hacken.

5.Die Zutaten zum Fleisch geben und unter Rühren 5 Minuten dünsten.

6.Bohnen auf einem Sieb abtropfen lassen, mit Chilisauce und Tomatenpüree zum Gemüse geben, mit Salz, Pfeffer, Bohnenkraut und Zucker würzen.

7.Das Bohnengemüse einmal aufkochen lassen, Joghurt unterrühren.

8.Das Bohnengemüse nochmals mit den Gewürzen abschmecken, anrichten.

Als Beilage:

9.Reis

Erklärung:

10.Xylitol ist Birkenzucker, der kein Insulin lockt

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bohnengemüse argentinisch“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bohnengemüse argentinisch“