Jerk-Chicken dazu Callaloo und Weißbrot

Rezept: Jerk-Chicken dazu Callaloo und Weißbrot
3
01:30
0
696
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
40 g
Ingwer
1 Stk.
Knoblauchzehen
1 Stk.
Pfefferschote rot frisch
2 EL
abgeriebene Bio-Limettenschale
6 EL
Limettensaft
4 EL
Olivenöl
800 g
Ananas
1 Stk.
Papaya
150 g
Zuckerschoten
100 ml
Kokosmilch
Salz und Pfeffer
20 g
Butterschmalz
250 ml
Geflügelbrühe
2,5 kg
Blattspinat
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.08.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
247 (59)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
3,9 g
Fett
3,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Jerk-Chicken dazu Callaloo und Weißbrot

Pasta alla Puttanesca

ZUBEREITUNG
Jerk-Chicken dazu Callaloo und Weißbrot

1
Ingwer und Knoblauch schälen, Pfefferschote halbieren und entkernen. Alles fein würfeln und mit Limettenschale, -saft und Olivenöl verrühren.
2
Die Unterschenkel mit der Hälfte der Marinade in einem Gefrierbeutel mischen und 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Ananas und Papaya schälen, beides vierteln. Papaya entkernen, den Strunk der Ananas entfernen, beide Früchte in Scheiben schneiden. Zuckerschoten längs in Streifen schneiden.
3
Alle Zutaten mit der restlichen Marinade mischen. Kokosmilch unterrühren. Die Unterschenkel mit Küchenpapier abtupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Butterschmalz rundherum braun anbraten. Brühe zugießen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-30 Minuten garen.
4
Den Blattspinat waschen und in einem Topf mit Salzwasser kochen. Den Reis ebenfalls in einem Topf zum Kochen bringen. Sobald die Hähnchenkeulen fertig sind, alles zusammen auf einem Teller servieren.

KOMMENTARE
Jerk-Chicken dazu Callaloo und Weißbrot

Um das Rezept "Jerk-Chicken dazu Callaloo und Weißbrot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung