Helle Fischwürzsauce

Rezept: Helle Fischwürzsauce
kalte Würzsauce
1
kalte Würzsauce
3
997
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Helle Fischwürzsauce:
2 EL
Gemüsebrühe
50 ml
Fischsud oder Salzlake
3 EL
Spargelwasser, Lake
3 EL
Sojasauce
1 TL
Suppenwürze
1 TL
Balsamico
2 EL
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten
1 TL
Ingwer frisch, gerieben
1 TL
Knoblauchgewürz
1 TL
Dillgewürz
2 TL
Speisestärke zum binden
1 TL
Öl
1 Msp
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Msp
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.03.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
456 (109)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
5,1 g
Fett
8,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Helle Fischwürzsauce

Schinkenröllchen mal anders mit Kapuzinerkressensalat
Wurstsalat
Pizza de Pesce Yaiza

ZUBEREITUNG
Helle Fischwürzsauce

Helle Fischwürzsauce:
1
Die Zwiebel kleinschneiden, alles abmessen und verrühren und alles im Topf erhitzen (Speisestärke kalt mit etwas Flüssigkeit anrühren und damit den Topfinhalt zur Sauce binden).
Verwendung:
2
Allrounder-Sauce mit leichtem Fischaroma für Reis, Gemüse, Kartoffeln, gegrillt, gekocht, oder gebraten. Auch für Salate, Meeresfrüchte Fisch und Fleisch zum einwürzen.
Einkochen im Glas:
3
In einem sterilen Glas (mit kochend heißem Wasser] die heiße Soße einfüllen, Schraubdeckel festdrehen und 5 Minuten über Kopf stellen. Nach dem umdrehen auskühlen lassen.

KOMMENTARE
Helle Fischwürzsauce

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Sicher auch sehr gut für die asiatische Küche zu verwenden. Mit solchen Basics lässt sich so einiges perfekt abrunden. LG Andrea
Benutzerbild von Test00
   Test00
Super. Gefällt mir sehr. LG. Dieter
Benutzerbild von Divina
   Divina
tolle grundlage für viele köstlichkeiten

Um das Rezept "Helle Fischwürzsauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung