Katerfrühstück zu Karneval à la pappnase

5 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Kaffe, schwarz, stark 1 Pott
Zigaretten 2 Stck
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure 1 Flasche
Aspirin 1 Stck
Rollmöpse 2 Stck
saure Gurke 1 Stck
Radiesschen 2 Stck
Gulaschsuppe, Fertiggericht 1 Tüte
Tabasco 2 Spritzer

Zubereitung

1.1. Daran denken, mit welchem Getränk man am Vorabend aufgehört hat und wie es wirken könnte, damit direkt wieder anzufangen. Die schädlichen Reste der Party sind dann gaaaanz schnell aus dem Magen...

2.2. Einen großen Pott starken, schwarzen Kaffee machen

3.3. Zigarette anstecken

4.4. Aspirin in Mineralwasser auflösen und auf ex trinken

5.5. Rollmöpse, saure Gurken und Radiesschen in unregelmässiger Folge in sich reinstopfen

6.6. Tütensuppe Gulasch warmmachen und mindestens 2-4 Spritzer Tabasco dazugeben. Damit schwitzt man einige Giftstoffe vom Vorabend einfach aus...

7.7. Schlafzimmerfenster weit öffnen, auch wenn es draussen saukalt ist. Sich aber vorsichtshalber lieber ins warme Wohnzimmer begeben und auf die Couch dort legen. Da dann die 2. Zigarette qualmen. Dann ausschlafen, bis der Chef anruft, wo du bleibst...

Auch lecker

Kommentare zu „Katerfrühstück zu Karneval à la pappnase“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Katerfrühstück zu Karneval à la pappnase“