Pizzakatzes Quarkküchlein mit Paprikawürfelchen

40 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
rote Paprikaschote 1
Eier 3
Salz aromatisiert etwas
Magerquark 500 g
Gries 120 g
Backpulver 1 Msp
feine Hafer-oder Hirseflocken 120 g
edelsüßes Paprikapulver etwas
frisch gemahlener weißer Pfeffer etwas
Milch Käse 6 EL
Butterschmalz zum Ausbacken etwas

Zubereitung

1.Parikaschote waschen,putzen und fein würfeln. Eier mit Salz cremig rühren ,den Quark unterheben,Grieß+Backpulver+Flocken und die Paprikawürfel unterziehen.Mit Paprikapulver und Pfeffer würzen.

2.Den Teig etwa 30 Minuten quellen lassen ,mit der Milch weich rühren.

3.In einer ,am besten beschichteten Pfanne den Schmalz erhitzen.Mit einem nassen Eßlöffel eine Portion Teig abstechen ,ins heiße Fett setzen und flach drücken. Die Küchlein bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun backen.

4.Dazu passen aus meinem KB *Bärlauch-Dip und getrockneter Tomaten-Dip *ein bunt gemischter Salat mit Essig/Ölmischung

5.meine Kinder machen sogar Zucker-Zimt drauf,weil sie die rote Paprika als süß empfinden

6.statt Paprika kann man auch Äpfel,Pflaumen oder andere Obstsorten verwenden.. dann sind es süße Quarkküchlein

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pizzakatzes Quarkküchlein mit Paprikawürfelchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pizzakatzes Quarkküchlein mit Paprikawürfelchen“