Pfälzer Zwiebelbrot

45 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schwein Speck durchwachsen roh geräuchert 125 Gramm
Öl 1 EL
Zwiebeln 4
Lauchstangen 2
Knoblauchzehe 1
Schnittlauch 1 Bd
Petersilie 1 Bd
Eier 2
Emmentaler geraspelt 1 Tasse
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Kümmel gemahlen 1 TL
Muskatnuss 1 Msp
Bauernbrot 4 Scheiben

Zubereitung

1.Speck würfeln un bd im Öl auslassen.

2.Zwiebeln und Lauch putzen, in Scheiben schneiden, zum Speck geben und kurz mitschwitzen

3.Knoblauchzehe schälen und mit Salz zerreiben (geht gut mit einer Gabel). Schnittlauch und Petersilie waschen, kleinschneiden und unter die Lauch- Zwiebelmischung rühren.

4.Pfanne vom Herd nehmen. Eier und Emmentaler verquirlen und unter die Masse heben. Mit slz, Pfeffer, Kümmel und Muskat würzen.

5.Die Bauernbrotscheiben mit der Mischung belegen und im Ofen golgelb überbacken. Schmeckt nich nur zum Wein, auch ein frisches Bier passt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfälzer Zwiebelbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfälzer Zwiebelbrot“