Fleisch: Rosmarin-Zitronen-Hähnchen

Rezept: Fleisch:  Rosmarin-Zitronen-Hähnchen
11
01:30
0
1764
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
kleines Brathähnchen, ca. 900g
5 Stiele
Rosmarin
1 Knolle
Knoblauch
Pfeffer aus der Mühle, Salz, Paprika
2
Bio-Zitronen
Öl zum Braten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.07.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch: Rosmarin-Zitronen-Hähnchen

Citrushühnchen
Hahn im Rausch mit frischen Trauben
Goa-Hähnchen
Mexikanisches Hähnchenfilet mit Orangensoße und Ananas an Reis

ZUBEREITUNG
Fleisch: Rosmarin-Zitronen-Hähnchen

1
Hähnchen waschen, trocken tupfen, loses Fett aus dem Hähnchen entfernen. Innen und aussen kräftig würzen. Rosmarin und Scheiben von einer Zitrone dem Hähnchen in den Bauch stecken und mit Zahnstochern verschließen. In eine geölte Pfanne auf die Brustseite legen, mit Öl einpinseln. Bei 220 Grad 15 Minuten in den Herd geben.
2
Herd auf 180 Grad runterschalten, Hähnchen wenden und mit Zitronenscheiben belegen. Knoblauchknolle quer halbieren, neben das Hähnchen legen. 50-60 Minuten in der Röhre weiterbraten.
3
Mit einem Salat und Rosmarinkartoffeln sevieren. Guten Appetit!

KOMMENTARE
Fleisch: Rosmarin-Zitronen-Hähnchen

Um das Rezept "Fleisch: Rosmarin-Zitronen-Hähnchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung