Räucherlachspizza

20 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pizzateig (für 2 runde Bleche): etwas
Mehl 700 g
Hefe 2 Stk.
Wasser warm 400 ml
Honig 2 EL
Salz 2 Teelöffel
Pfeffer etwas
Belag: etwas
Zwiebel rot 1 Stk.
Pizzateig nach Rezept (s.o.) 1 Stk.
Olivenöl 1,5 EL
Creme Schmand 200 g
Dill frisch 1 EL
Schnittlauch frisch 1 EL
Lachs geräuchert 200 g
Keta-Kaviar (ersatzweise Forellenkaviar) 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Pfeffer schwarz etwas

Zubereitung

1.Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und das Wasser dazugießen. Den Honig in die Mulde geben und mit Wasser, Hefe, Salz und Pfeffer mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig bei Zimmertemperatur abgedeckt gehen lassen.

2.Den Ofen so heiß wie möglich vorheizen. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Mit Olivenöl bestreichen und die Zwiebelstreifen darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.In den heißen Ofen geben und auf der untersten Schiene ca. 10-12 Minuten bei 250 °-280° C knusprig backen (am besten auf einem Pizzastein, wenn nicht vorhanden auf Blech legen).

4.Inzwischen die Crème fraîche mit dem Dill, Schnittlauch, Salz sowie frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer verrühren. Pizza aus dem Ofen nehmen und die Lachsscheiben darauflegen. Die Crème fraîche darauf verteilen und mit dem Kaviar garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Räucherlachspizza“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Räucherlachspizza“