Dreifarbige Leckerei getoppt mit Spinat und Parmesankräcker

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Quinoa Bratlinge:
Quinoa Tricolore 250 g
Türkischer Hirtenkäse 100 g
Lorbeerblatt 1 Stk.
Lachs 150 g
Gemüsefond 1 l
Mehl 1 EL
Muskatnuss 0,5 Stk.
Eier 4 Stk.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
Parmesancracker:
geriebener Parmesankäse 100 g
Paprika rosenscharf etwas
Spinattopping:
Blattspinat frisch 300 g
Knoblauchzehen 4 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Gemüsefond 100 ml
Sahne 50 ml
Muskatnuss 1 Pr
Zucker 1 Pr
Dinkelmehl 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Parmesankräcker:

1.Für die Parmesankräcker ein Backblech mit Backpapier belegen und 5 Häufchen Parmesan mit Abstand darauf verteilen.

2.Mit Rosenscharf Paprika bestreuen und bei 180 °C etwa 10 Minuten kross backen. Dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Quinoa-Bratlinge:

3.Den Quinoa für 5 Minuten im Wasser einweichen, dann mit heißem Wasser waschen und in den kochenden Gemüsefond geben.

4.Den Quinoa für etwa 20 Minuten im Gemüsefond kochen lassen. Währenddessen die Lauchzwiebeln, den Hirtenkäse und den Lachs in kleine Stücke schneiden.

5.Den Quinoa vorsichtig abgießen und dann in eine Schüssel geben. Mehl und die Eier hinzufügen und gut durchkneten.

6.Nachdem der gereibene Muskat hinzugegeben wurde, die Masse erneut durchkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.

7.Jetzt kommen der Lachs und der Käse zu der Masse, die nun noch einmal durchgeknetet werden muss.

8.Als letzten Schritt wird Öl in einer Pfanne erhitzt und die Bratlinge von beiden Seiten knusprig gebraten. Sie können dann im Ofen bei 80 °C warm gehalten werden.

Spinattopping:

9.Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten, dann den Spinat dazugeben und erhitzen. Nun mit Mehl bestäuben und den Gemüsefond dazugießen.

10.Der Spinat wird jetzt kurz aufgekocht. Dann Sahne und Muskatnuss dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

11.Angerichtet wird der Teller mit einem Bratling, darauf Spinat und den Kräcker obendrauf.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dreifarbige Leckerei getoppt mit Spinat und Parmesankräcker“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dreifarbige Leckerei getoppt mit Spinat und Parmesankräcker“