Kräuterbutter aus dem sächsischen Garten

Rezept: Kräuterbutter aus dem sächsischen Garten
2
00:15
1
382
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 Gramm
weiche Butter
2 EL
Margarine
2 EL
Röstzwiebeln
Salz, reichlich
Knoblauch frisch oder granuliert
Petersilie, Schnittlauch, Dill
wenn vorhanden Schnittlauchblüte
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.10.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1544 (369)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
2,7 g
Fett
40,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kräuterbutter aus dem sächsischen Garten

Feueriger Kartoffelsalat a la Gabi
vegetarische Sturzwurst
grillen-wie ein mann-wie mein mann
Chili - Kartöffelchen

ZUBEREITUNG
Kräuterbutter aus dem sächsischen Garten

Die Kräuter ( eine Mischung aus tiefkühl, frisch und getrocknet) klein schneiden mit Salz vermengen und ca. 5 min ruhen lassen. Röstzwiebeln, Knoblauch und wenn möglich die Schnittlauchblüte dazugeben. Mit dem Mixer die Butter und Margarine unterrühren und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

KOMMENTARE
Kräuterbutter aus dem sächsischen Garten

Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Was soll die Margarine darin? Das erschliesst sich mir nicht ganz. Ich würde die weiche Butter immer erst sehr schaumig aufschlagen und dann die gehackten frischen Kräuter unterheben. Das gibt eine wunderbare Konsistenz und einen herrlichen Schmelz.
HILF-
REICH!
   ossi101
Die Margarine kommt mit rein, damit die butter streichfähig ist, wenn sie aus dem Kühlschrank kommt.

Um das Rezept "Kräuterbutter aus dem sächsischen Garten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung