Geeister Kaiserschmarren mit Waldfrüchten

Rezept: Geeister Kaiserschmarren mit Waldfrüchten
1
19:35
0
383
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für das Parfait
4 Stk.
Eigelb
2 Stk.
Eier
100 g
Zucker
2 Stk.
Vanilleschoten (nur Mark)
2 Msp
Zitrone unbehandelt
500 g
Sahne
Öl
Für die Glasur
100 g
Vollmilchschokolade
3 EL
Öl
Außerdem:
1 EL
Mandelblättchen
Waldfrüchte frisch
1 EL
Zitronensaft
20 ml
Holundersirup
1 EL
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.08.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1632 (390)
Eiweiß
2,9 g
Kohlenhydrate
23,7 g
Fett
31,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Geeister Kaiserschmarren mit Waldfrüchten

ZUBEREITUNG
Geeister Kaiserschmarren mit Waldfrüchten

1
Für das Parfait die Eigelbe und das Ei mit einem Drittel des Zuckers, dem Vanillemark und der Zitronenschale in einer Metallschüssel hell-schaumig aufschlagen.
2
Den restlichen Zucker in einem kleinen Topf mit etwas Wasser bei milder Hitze eine Minute köcheln lassen. Diesen Zuckersirup unter den Eierschaum rühren und im heißen Wasserbad feinschaumig aufschlagen, dabei die Masse höchstens auf 85°C erhitzen. Den Eierschaum im eiskalten Wasserbad oder in der Küchenmaschine kalt schlagen.
3
Die Sahne halb steif schlagen und unter den kalten Eierschaum heben. Ein Backblech mit Öl einpinseln und mit Backpapier auslegen. Die Parfaitmasse knapp 1 cm hoch darin verteilen, glattstreichen und mind. 24 Stunden im Tiefkühlfach gefrieren lassen.
4
Für die Glasur die Vollmilchschokolade grob hacken und in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Das Parfait aus dem Tiefkühlfach nehmen und die geschmolzene Schokolade dünn mit einem Pinsel aufstreichen. Das Geeiste nochmals mindestens 10 Minuten in das Tiefkühlfach stellen.
5
Die Waldfrüchte in einer Schüssel mit dem Zucker, dem Holundersirup und dem Zitronensaft marinieren.

KOMMENTARE
Geeister Kaiserschmarren mit Waldfrüchten

Um das Rezept "Geeister Kaiserschmarren mit Waldfrüchten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung