Schnitzelpfanne Partygericht

Rezept: Schnitzelpfanne
Partygericht
858
Partygericht
02:00
12
1029207
Zutaten für
12
Personen
Rezept speichern
ZUTATEN
12 große
Schweineschnitzel
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Butter oder Margarine
12 Scheiben
Chesterkäse
1 kg
Champignons frisch
3
Zwiebeln
250 g
Speckwürfel, geräuchert
4 Stangen
Porree
750 ml
Schlagsahne
250 g
Schmand
Paprikapulver edelsüß
Curry
2 Päckchen
Jägersauce
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
669 (160)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
15,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schnitzelpfanne

ZUBEREITUNG
Schnitzelpfanne

1
Schnitzel waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Die Fettpfanne des Backofens einfetten, die rohen Schnitzel nebeneinander hineinlegen und jedes Schnitzel mit einer Scheibe Käse belegen. TIP: Ich persönlich fand es schöner, die Schnitzel zu halbieren und habe auch die doppelte Menge Käsescheiben genommen. Man hat ja meistens nicht nur ein Partygericht :-))
3
Pilze putzen und in Scheiben schneiden, die Zwiebeln abziehen und würfeln. Speck, Zwiebeln und die Champignons in einer Pfanne anbraten, mit Pfeffer würzen und über die Schnitzel verteilen.
4
Porree putzen, dass Grün entfernen, nur das Weiße schräg in Ringe schneiden, waschen und auch auf die Schnitzel verteilen.
5
Sahne und Schmand verrühren, mit Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver gut würzen. Die Jägersauce in de kalte Sahne einrühren und über die Schnitzelpfanne gießen.
6
Das Ganze abgedeckt 24 Std ziehen lassen.
7
Am nächsten Tag die Schnitzelpfanne im Backofen 90 Minuten garen. Ober-/Unterhitze vorgeheizt ca. 180°C, Heißluft ca. 160°C nicht vorgeheizt

KOMMENTARE
Schnitzelpfanne

   leckerkecker
Ist sehr lecker. Hab es an zwei Personen weiter gegeben. Und sie waren auch sehr begeistert.
Benutzerbild von ALDIaner
   ALDIaner
Ich kenne das ,die Schnitzel vorher panieren und dann mit den Zutaten zusammen über Nacht ziehen lassen ....probiert das mal
   winewatcher
Die Schnitzel zu panieren ist ja Unsinn. Die Panade weicht ja durch.
   browser4711
Bitte kein Fleisch waschen. Es werden Keime nur ins Fleisch gerieben. Fleisch nur abtupfen.
   Sommergerste
Habe die Schnitzelpfanne erst Gerstern wieder gemacht. Ich nehme Putenschnitzel. Schmeckt auch sehr sehr lecker!!!!! Kann ich nur immer wieder weiterempfehlen.
   u-bratwurst
Für dieses Rezept habe ich mich nicht angemeldet, aber ich kommentiere es - negativ! Alle Gerichte, bei denen Tüten Verwendung finden fallen bei mir durch, gnadenlos. Lasst Ihr sie weg und gebt euch die Mühe, selbst zu würzen, würde ich solche Gerichte vielleicht akzeptieren, auch wenn sie mit Kochkunst nicht viel zu tun haben.
   winewatcher
Ganz schön arrogant! Ich denke, das sollte jedem selbst überlassen sein. Außer der Jägersauce sind alle Zutaten frisch, und es werden auch noch Gewürze hinzugefügt. Was die Kochkunst betrifft: dies ist ein Portal für jeden Kochinteressierten und nicht für Dreisterneköche.

Um das Rezept "Schnitzelpfanne" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung