Hirsebällchen

Rezept: Hirsebällchen
Hirsebällchen aus Quark, Käse, Hirse und Kräutern(dazu passt sehr gut: eine fruchtige Tomatensoße)
27
Hirsebällchen aus Quark, Käse, Hirse und Kräutern(dazu passt sehr gut: eine fruchtige Tomatensoße)
01:15
2
35297
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Tasse
Hirse
2 Tasse
Wasser
4 Esslöffel
Quark
200 Gramm
Gouda
3 Teelöffel
Gemüsebrühe-Pulver
Salz
Pfeffer
2 Teelöffel
Petersilie
2 Teelöffel
Basilikum
1 Glas
Tomatensoße nach Wahl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.12.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
736 (176)
Eiweiß
10,3 g
Kohlenhydrate
12,7 g
Fett
9,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Hirsebällchen

Ohßeauch - Ochsenaugen

ZUBEREITUNG
Hirsebällchen

1
Die Hirse mehrfach mit kaltem Wasser waschen bis sie sauber ist.
2
Anschließend eine Tasse Hirse mit 2 Tassen Wasser kurz aufkochen und 5 Minuten köcheln.
3
Danach von der Herdplatte nehmen und noch 15-20 Minuten nachquellen lassen.
4
Die etwas abgekühlte Hirse (Vorsicht ist nach 20 Minuten noch sehr heiß) mit dem Quark dem Gouda und der Gemüsebrühe vermengen.
5
Die Masse mit den Kräutern(frisch/getrocknet/gefroren), Salz und Pfeffer abschmecken. (Basilikum und Petersilie sollen nur Vorschläge sein)
6
Bällchen oder Taler formen.
7
Im Backofen bei ca 200° C 30 Minuten goldbraun backen.
8
Ich empfehle eine fruchtige Tomatensoße mit Kräutern und Tomatenstückchen dazu.

KOMMENTARE
Hirsebällchen

   Juli2020
Hallo, Habe das Rezept ausprobiert, und leider waren das weder Bällchen, noch Taler :/ es ist im Ofen zu einer großen Masse verschmolzen.
Benutzerbild von Duskyblue
   Duskyblue
Tolle Idee! Die muss ich ausprobieren. Wollte schon lange mal was neues mit Hirse machen.

Um das Rezept "Hirsebällchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung