Seezungenroulade in Veltlinersoße an Sepianudeln

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fisch: etwas
Seezunge 4 Stk.
Lachs (Salm) 500 gr.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Spinat frisch 40 gr.
Schalotten 2 Stk.
Weißwein 500 ml
Fischfond 500 ml
Crème double 200 ml
Safranfäden 1 Msp
Sepianudeln: etwas
Mehl 400 gr.
Eier 4 Stk.
Eigelb 2 Stk.
Olivenöl 2 EL
Sepia 2 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
699 (167)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
13,6 g
Fett
7,7 g

Zubereitung

1.Für den Fisch Seezunge häuten, filetieren und von den Gräten einen Fond kochen. Die Filets mit der Hautseite nach oben auf eine Arbeitsfläche legen. Spinatblätter gründlich waschen, kurz in Salzwasser blanchieren und auf den Fisch legen. Anschließend den in Scheiben geschnittenen Lachs salzen, pfeffern, ebenfalls auf die Seezungenfilets legen alles zu einer Roulade zusammenrollen. Einen Streifen Alufolie darum wickeln, damit die Seezungenroulade ihre Form behält. Schalotten schälen und fein würfeln. Fischfond mit Schalotten und der Hälfte des Veltliners zum Kochen bringen, die Seezungenroulade hinein geben, ca. 8 Minuten langsam garen und dann warm stellen. Den Fond stark einreduzieren lassen, Creme double hinzugeben und noch mal reduzieren bis die Sauce die gewünschte Konsistenz bekommen hat. Den restlichen Veltliner zufügen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.Für die Sepianudeln den die Zutaten vermengen und glatt kneten. In der Folie einschlagen und mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Dünn ausrollen, schneiden, im kochenden Salzwasser al dente kochen und abschrecken.

3.Anrichten: Die Sepianudeln auf den Tellern verteilen, die Seezungenrouladen in die Mitte setzen und mit der Soße übergießen. Mit Safranfäden und etwas Petersilie dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seezungenroulade in Veltlinersoße an Sepianudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seezungenroulade in Veltlinersoße an Sepianudeln“