15 Zwiebelchutney Rezepte

Dieses Rezept empfiehlt die Redaktion

Weitere Zwiebelchutney Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Zwiebelchutney - Rezept
1:30 Std
(13)
1:00 Std
(28)
Kitchenbasics: Paprika schälen
Tipp
20 Min
(6)
35 Min
(43)
Kitchenbasics: Tomatenschale entfernen
Tipp
ZUTATEN
  • rote Zwiebeln geputzt
  • Zwetschgen entsteint
  • Sonnenblumenöl
  • Akazienhonig
  • Rotwein
  • Rotweinessig
  • Nelkenpulver
  • Salz, Pfeffer
  • Balsamico-Essig zum Abschmecken
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Zwiebel rot - groß
  • Butter
  • Honig
  • Balsamico-Essig dunkel
  • Apfelsaft
  • Zitronensaft frisch gepresst
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle weiß
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Paprikaschote frisch
  • Zwiebeln frisch
  • Tomatenmark dreifach konzentriert
  • Essig
  • Cognac
  • curryulver,Tabasco nach geschmack
  • Gelierzucker
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Zwetschge getrocknet ohne Stein
  • Zwiebel gewürfelt
  • Butter
  • Thymian frisch gehackt
  • Zimtstange
  • Lorbeerblatt
  • Zucker braun
  • Rotwein trocken
  • Chiliflocken
  • Salz
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Zwiebeln frisch
  • Butter
  • Sherryessig
  • Rotwein-Essig
  • Grenadine Sirup
  • Puderzucker
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
Zum Rezept
ZUTATEN
  • rote Zwiebeln; gepellt gewogen
  • Rotwein
  • Rotweinessig
  • Cassis-Likör
  • Preiselbeer-Kompott aus dem Glas
  • Super-Gelierzucker von Dr O ;
  • Salz und Pfeffer
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Zwiebeln frisch groß
  • Weißweinessig
  • Zucker braun Rohzucker
Zum Rezept
ZUTATEN
  • 250 g getrocknete Aprikosen
  • 250 g getrocknete Pflaumen
  • 500 g rote Zwiebel
  • 350 g Birnen
  • 20 g geriebener Ingwer
  • 600 ml Apfelessig
  • 500 g Rohzucker
  • 1 Zimtstange
  • 12 Teel grobes Meersalz
  • 1 Teel Orangenschale
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Zwiebeln rot
  • Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Portwein
  • Rotwein
  • Gelierzucker 21
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Balsamico
  • Honig
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Leckeres Zwiebelchutney kalt und heiß genießen

Mit einem leckeren selbstgemachten Chutney kann keine gekaufte Sauce mithalten. Die leckeren Dips und Saucen werden ähnlich wie Marmelade aus verschiedenen Komponenten eingekocht oder aus kalten Zutaten püriert und dienen so als würzige oder süße Beigabe zu vielerlei Gerichten. Das Zwiebelchutney ist dabei eine leckere Variante, die in süßer oder herzhafter Form hergestellt und als Brotaufstrich oder Sauce zu Hauptgerichten gegessen werden kann.

Traditionsreiches Chutney in süßen und salzigen Variationen

Das Chutney stammt aus der traditionellen indischen Küche und wird dort vor allem in pikanter Form zubereitet. Das leckere Zwiebelchutney kann ebenfalls mit Gewürzen, Knoblauch und Gemüse zu einer herzhaften Beilage gestaltet werden. Im Zusammenspiel mit süßen Komponenten wie Pflaumen, Äpfeln, Mangos oder Granatäpfeln entstehen darüber hinaus auch abwechslungsreiche süßliche Varianten. Diese passen hervorragend zum Brot, als interessante Sauce zum Grillen oder sogar zu Desserts wie Pfannkuchen.
Empfehlung