Tofukuchen mit grüner Teesoße dazu Sojaeis und Erdbeer-Sorbet (Antonia)

Rezept: Tofukuchen mit grüner Teesoße dazu Sojaeis und Erdbeer-Sorbet (Antonia)
5
02:00
0
1310
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Seidentofu
10 Stück
Datteln
2 EL
Zitronensaft
2 TL
Zimt
400 Gramm
Dinkel-Hafer-Kekse
3 EL
Tee grün trocken
1 TL
Gerstengraspulver
10 EL
Agavensirup
750 ml
Sojamilch
2 Msp
Vanilleschote
1 TL
Zimt
0,5 Päckchen
Vanillesoße
1 Schuss
Reiswein
500 Gramm
Erdbeeren
1 Spritzer
Zitronensaft
1 Stk.
Ananas
4 Blatt
Minze frisch
Zitronenmelisse frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
23.05.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
841 (201)
Eiweiß
8,1 g
Kohlenhydrate
25,7 g
Fett
7,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tofukuchen mit grüner Teesoße dazu Sojaeis und Erdbeer-Sorbet (Antonia)

Bauschemer Kwetschekuche - eigene Ernte
geraspelter blechapfelkuchen

ZUBEREITUNG
Tofukuchen mit grüner Teesoße dazu Sojaeis und Erdbeer-Sorbet (Antonia)

1
Für die Tofumasse den Seidentofu kochen und immer wieder das dabei entstehende Wasser durch ein Sieb abseihen. Nach mehrmaligem Wiederholen das letzte Wasser herauspressen, indem man den Tofu in ein Tuch gibt und dann das Wasser herauspresst. Datteln klein schneiden und in 10 EL von dem Tofuwasser köcheln lassen, bis sie weich sind.
2
Dann zum Tofu geben, mit Zitronensaft und Zimt würzen und anschließend pürieren.
3
Für den Teig die Kekse fein zerbröseln mit etwas Öl und Wasser vermengen. Dann den Teig sehr dünn in eine Form geben. Den Tofubrei darüber verteilen, glatt streichen und bei 180 °C ca. 60 Minuten im Backrohr (je nach Größe oder Menge kann die Backzeit variieren) garen lassen.
4
Der Kuchen muss anschließend auskühlen und danach im Kühlschrank noch einmal für mindestens 5 Stunden kühlen.
5
Für die Teesoße den grünen Tee in einen Beutel geben, mit 150 ml kochendem Wasser überbrühen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen. Dann den Beutel entfernen und den Tee mit Gerstengraspulver und Agavendicksaft eindicken und abkühlen lassen. Beim Servieren über den gekühlten Kuchen gießen.
6
Für das Sojaeis die Sojasahne aufkochen und Bourbon Vanille, Zimt, Vanillesoße und Agavensirup (je nach Süße mehr oder weniger verwenden) unterrühren, bis es schaumig und cremig wird. Zum Schluss noch einen Schuss Mirin zugeben. Die Masse abkühlen lassen und anschließend in die Eismaschine geben.
7
Für das Erdbeersorbet die Erdbeeren mit ein paar Eiswürfeln, Zitronensaft und Agavensirup (Menge nach Geschmack) in der Küchenmaschine pürieren und anschließend die Masse in die Eismaschine geben.
8
Für das Ananassorbet die Ananas schälen, das Fruchtfleisch in Stücke schneiden und mit Agavensirup und ein bisschen Minze oder Zitronenmelisse in der Küchenmaschine pürieren. Die Masse dann in die Eismaschine geben, bis sie cremig ist.
9
Mein Tipp: Das Sorbet in lustige Eiswürfelformen geben und im Gefrierfach noch hart werden lassen.

KOMMENTARE
Tofukuchen mit grüner Teesoße dazu Sojaeis und Erdbeer-Sorbet (Antonia)

Um das Rezept "Tofukuchen mit grüner Teesoße dazu Sojaeis und Erdbeer-Sorbet (Antonia)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung