Los
Newsletter bestellen

Thai-Gulasch

Mit Rind statt Wasserbüffel! :-)
5,00
bisher 85 Bewertungen
, 45 Kommentare,
16 Mal favorisiert, 2504 Mal aufgerufen
Drucken
Zu Favoriten
Rezept Melden
Lebensmittel online kaufen
Zutaten für
Personen
Rezept: Thai-Gulasch
Rezept mit Bild: Thai-Gulasch
Bild einstellen
1 kgRindfleisch gewürfelt
1 StückKarotten
2 StückZwiebeln frisch
4 StückKnoblauchzehen gehackt
2 StückSpitzpaprika rot
1 Hand vollZuckerschoten
1 StückLauchstange
1 klein StückSellerieknolle
75 gTomatenmark
1 TLThai-Curry rot (Pulver)
1 MspWasabi-Pulver
0.1 gSafranfäden
1 SchussTeriyaki Sauce
1 TasseRotwein
1 ½ LiterGemüsebrühe
1 TL (gestrichen)Kümmel gemahlen
2 ELButterschmalz
Salz
Pfeffer

Rezept Zubereitung Thai-Gulasch

1 Gemüse putzen, Zwiebeln vierteln, Zuckerschoten kipfeln und Fäden entfernen, alles andere Gemüse stifteln und mit den Putzabfällen eine Gemüsebrühe fertigen.
2 Die Fleischwürfel mit Pfeffer & Salz würzen, in Butterschmalz anbraten, wenn es zu viel Wasser zieht dieses abschöpfen, um es später wieder zugeben zu können.
3 Wenn das Fleisch beginnt Farbe zu nehmen, kommen die Karotten und Selleriestifte mit zum Anbraten sowie die Zwiebelviertel.
4 Nun das Tomatenmark mit anrösten und dann die Paprikastifte mit zu Anbraten geben.
5 Zum Endes Anbratens folgen dann noch die Lauchstreifen sowie Zuckerschoten.
6 Mit Teriyaki Sauce und Wasabi würzen, mit dem Rotwein den Bratensatz lösen und mit der Brühe aufgefüllt für 1,5 Stunden gar köcheln lassen.
7 Am Garende nochmals mit Salz, Pfeffer abschmecken und z.B mit gebratenen Nudeln servieren.
Rezeptinfos für:

Thai-Gulasch

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit ca. 150 Minuten
Preiskategorie
 
Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) 293 (70)
Eiweiß 8,1 g
Kohlenhydrate 1,0 g
Fett 3,8 g
 
Neue Welten!
Neue Welten!
Werde Teil der riesigen Welt von Anno Online!
 
"Ich bin selbstbewusster!"
"Ich bin selbstbewusster!"
Schock: Eines Morgens stieg Petra auf die Waage und diese zeigte den Wert von 99,8 kg an.

Kommentare (bisher 45) zu:

Thai-Gulasch

Bewertung für Thai-Gulasch bitte oben rechts abgeben!
Maître
06.02.2011 22:52 Uhr
Informativer KommentarDie Bilder sind einfach wieder ein absoluter Hingucker, lieber Frank...sie machen Appetit und Lust auf´s Nachkochen. Die Zutatenliste spricht für sich und ich bin mir ziemlich sicher, dass dies ein absoluter Hochgenuss ist. Hast du wieder ganz toll gezaubert und ich nehme mir dein Rezept einfach mal mit...Testbericht folgt *schmunzel* DANKE für dieses feine Wok-Gericht...GLG, Karin
Maître
18.04.2012 11:44 Uhr
Schön, dass du Rind nimmst und den Wasserbüffel dort lässt, wo er ist.. :-)) Schmeckt sicher toll! =)
Maître
27.07.2011 07:05 Uhr
Wow das Rezept nehme ich mal fix mit, lasse 5* zurück LG
Maître
27.04.2011 19:34 Uhr
Das Rezept ist ja super. Mit läuft gleich das Wasser im Mund zusammen. 5***** LG Ingrid
Küchenchef
15.04.2011 22:27 Uhr
...muss ja meinen Abend-Stuben-Durchgang noch machen ;:-)))))))) Gruß un dein schönes WE
Maître
02.04.2011 21:44 Uhr
Klingt super...5***** Lg Andy
Maître
21.02.2011 11:51 Uhr
läscher !! satte *****
Maître
12.02.2011 13:27 Uhr
Das ist mal wieder ein super Rezept aus Commander`s Küche ... für 5***** nehme ich das Rezept mal mit ... vlg Brigitte
Maître
10.02.2011 22:25 Uhr
das gefällt mir, 5'* dafür
Maître
09.02.2011 18:32 Uhr
Na ja Wasserbüffel...hätte ich dir schon einen hergehext *kicher* - aber die muffeln so *grins*....drum ist das Rind schon ok...5*****

Thai-Gulasch-Rezept kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Kochbar.de > Rezept > Thai-Gulasch
© kochbar.de: Thai-Gulasch Rezept - Thai-Gulasch Rezepte kochen. Insgesamt 424100 Rezepte bei kochbar.de