9 Omas Butterkuchen Rezepte

Dieses Rezept empfiehlt die Redaktion

Weitere Omas Butterkuchen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Becherkuchen - Rezept
1:00 Std
(13)
ZUTATEN
  • Schlagsahne
  • Zucker
  • Mehl
  • Backpulver
  • Eier
  • Butter
  • Zucker
  • Milch
  • Mandelblättchen
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Schlagsahne
  • Zucker
  • Päckchen Vanillizucker
  • Prise Salz
  • Eier
  • Mehl
  • Päckchen Backpulver
  • Butter
  • Mandelblättchen
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Weizenmehl, gesiebtes
  • Hefe, frische
  • ERSATZWEISE
  • Hefe, trockene
  • Vollmilch, frische, lauwarme
  • Zucker, weißer, feiner
  • Salz
  • Butter, ungesalzene, weiche
  • Ei, frisches
  • Backaroma, RUM
  • ODER
  • Backaroma, ZITRONE
  • Butter, ungesalzene, weiche
  • Zucker, brauner, feiner
  • Mandeln, abgezogene, gehobelte
  • Backaroma, BITTERMANDEL
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Omas Butterkuchen – nichts für Kalorienzähler, aber unwiderstehlich lecker

Wenn Sie an Omas Butterkuchen denken, läuft Ihnen sicher auch das Wasser im Munde zusammen. Das süße Backwerk wirkt zwar im Vergleich zu Torten eher unscheinbar, meistens ist der Blechkuchen dennoch der Favorit auf jeder Kaffeetafel. Das Geheimnis des begehrten Butterkuchens: Mehr ist mehr. Denn unsere Großmütter denken gar nicht daran, mit den guten Zutaten sparsam umzugehen oder Kalorien zu zählen.

Gute Butter, süße Sahne und eine knusprige Zuckerkruste

Wie der Name schon sagt, kommt in Omas Butterkuchen viel gute Butter hinein. Die Schlagsahne im Teig trägt dazu bei, dass der Kuchen so traumhaft locker ist. Das i-Tüpfelchen des Klassikers ist in der Regel aber eine Mischung aus Zucker, Mandeln und Butter, die nach dem Backvorgang über den Rührteig gegossen wird. Daraus entsteht die knusprige Zuckerkruste. Für Omas Butterkuchen brauchen Sie also keine exotischen Zutaten, sondern haben das meiste sicher zu Hause.
Empfehlung