4 Cherimoya Rezepte

Rezepte sortiert nach:
  • Relevanz
  • Bild
  • Wertung
  • Aufrufe
  • Dauer
  • Datum
  • Favorisierungen
Cherimoya-Yoghurt-Dessert - Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Fruchtige Köstlichkeit aus den Anden: Cherimoya

Die Cherimoya schickt sich an, unsere Obstkörbe zu erobern. Die ursprünglich aus den südamerikanischen Anden stammende Frucht eines Annonenbaums hat besonders aromatisches, süß-säuerliches Fruchtfleisch von fast sahniger Konsistenz. Es enthält viel Traubenzucker und kann gut pur aus der schuppigen grünen Schale gelöffelt werden. Der Geschmack kommt einer Mischung aus Banane und Ananas mit einem Hauch Vanille gleich. Cherimoyas sind ideal für Desserts wie Eis und Cremespeisen.

Cherimoya – auch für exotische Cocktails geeignet

Die herzförmigen, sogenannten Sammelfrüchte erreichen in der Regel ein Gewicht von 200 bis 500 Gramm und werden unreif geerntet. Cherimoyas werden inzwischen in vielen, auch europäischen Gebieten mit subtropischem Klima angebaut. Im Handel sind sie zwischen September und Februar erhältlich. Um ein Verfärben zu vermeiden, beträufeln Sie das weiße Fruchtfleisch mit etwas Zitronensaft. Es kann auch fein zerdrückt oder püriert und für exotische Cocktails verwendet werden.
Empfehlung