10 Butterkekskuchen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Butterkekskuchen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
30 Min
(20)
Sahne schlagen in wenigen Schritten - Tip
Sahne schlagen in wenigen Schritten
Tipp
KuchenTorte - Butterkeks-Kuchen mit roter Grütze
(29)
ZUTATEN
  • Vollkornbutterkekse
  • erdbeer,schoko,vanillepuddingpulver je 1 pä
  • Sahne
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Butterkekse
  • ganze Walnüsse
  • Mehl
  • Backpulver
  • abgeriebene Zitronenschale
  • Eier
  • Zucker
  • SIRUP
  • Zucker
  • Wasser
  • Zitronensaft
  • Rum oder Brandy
  • Zitronenschale in Zesten geschnitten
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Eier
  • Zucker
  • Öl
  • Mehl
  • Backpulver
  • Orangenlimonade, zB Fanta
  • Rote-Grütze-Pulver Himbeergeschmack
  • rote Grütze, z B aus dem Glas
  • Schlagsahne
  • Sahnesteif
  • Butterkekse
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Fett und Mehl für das Backblech
Zum Rezept
KuchenTorte - Butterkeks-Kuchen mit roter Grütze
ZUTATEN
  • Fett und Mehl für die Fettpfanne
  • Eier
  • Zucker 75 gramm
  • Öl
  • Mehl
  • Backpulver
  • Orangenlimonade
  • Rote Grütze Pulver Himbeere zum Kochen; für je12 l Flüssigkeit
  • Rote Grütze aus dem Glas
  • Sahne
  • Sahnefestiger
  • Butterkekse
  • Puderzucker
  • Minze- oder Zitronenmelissenblättchen
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Butterkekskuchen – Kreationen mit dem Keksklassiker

Klassische Butterkekse sind eine vielseitige Bereicherung der heimischen Backstube. Die knusprigen Kekse in der bekannten Rechteckform eignen sich hervorragend zum „Basteln“ köstlicher Kuchen und Torten. Wer immer ein Paket im Vorrat hat, kann damit schnell die fantasievollsten Kreationen zaubern. Sie sind besonders bei Kindern beliebt. Die stabilen Plätzchen bilden zum Beispiel die ideale Zwischen- oder Oberschicht bei Kuchen mit Creme- und Fruchtfüllung. Lassen Sie sich von den abwechslungsreichen Rezepten zu weiteren Varianten inspirieren.

Delikater Dauerbrenner in Urform

Beim Wort Butterkeks denken wir meistens automatisch an den legendären Leibniz-Keks. Er entstand schon in den 1880er Jahren in seiner heute noch üblichen Form mit dem regelmäßig gezähnten Rand. Diese Dauerbackware, wie es in der Fachsprache heißt, wird seit Generationen pur verspeist, vorwiegend von (Klein-)Kindern. Es gibt den Butterkeks aber längst auch mit Schokoladenüberzeug, Milchcreme und manchem mehr. Machen Sie diesen delikaten Dauerbrenner zur festen Zutat beim Komponieren immer neuer Kuchen. Nicht nur junge Genießer lieben kunterbunte Dekoration.
Empfehlung