Scharfe Johannisbeer-Sauce zu Garnelen

Rezept: Scharfe Johannisbeer-Sauce zu Garnelen
fruchtig-pikant-scharfe Sauce
fruchtig-pikant-scharfe Sauce
00:40
4
3333
17
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
500 g
Kingprawns
Chili-Öl
Saft einer halben ausgepressten Zitrone
1 EL
Fischgewürz zum Braten
für die Sauce:
300 g
Johannisbeeren, abgeperlt und gewaschen
1 Stk.
Schalotte
Chili-Öl
100 ml
Rotwein
100 ml
Wasser
1 EL
frisch gehackter Rosmarin
1 EL
Honig
1 EL
Johannisbeergelee
1 EL
Zucker
1 TL
Cranberry Senf
1 TL
Chili-Schoko-Salz
1 EL
Balsam-Essig Dattel
1 TL
geschrotete Chilis
1 TL
Chili-Honig
Fruchtig-feuriges Gewürzsalz, gibt es z. B. von Alnatura
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
443 (106)
Eiweiß
13,1 g
Kohlenhydrate
8,8 g
Fett
1,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Scharfe Johannisbeer-Sauce zu Garnelen

ZUBEREITUNG
Scharfe Johannisbeer-Sauce zu Garnelen

1
Schalotte fein würfeln und in einem großen Topf in etwas Chili-Öl andünsten. Johannisbeeren dazugeben und mit Rotwein und Wasser aufgießen. Aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze weiterköcheln lassen.
ANZEIGE
2
Die ganzen restlichen oben genannten Zutaten für die Sauce dazugeben und alles gut miteinander verrühren. Bei milder Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Sauce durch ein Sieb geben. Die Sauce wieder zurück in den Topf und auf dem Herd nochmal aufkochen lassen. Abschmecken und bis zum gewünschten Sämigkeitsgrad einkochen lassen.
3
Während die Sauce dann vor sich hin köchelt die Beilage zubereiten, z. B. Reis.
4
Riesengarnelen waschen und in etwas Chili-Öl in einer Pfanne ca. 2 Minuten pro Seite braten. Mit dem Fischgewürz und Zitronensaft würzen.
5
Garnelen mit der Sauce und Beilage anrichten.
6
Sowohl Reis, als auch Bandnudeln passen dazu. Schmeckt aber auch lecker zu Rucola und Baguette. Statt der Garnelen schmeckt die Sauce bestimmt auch lecker zu Fisch oder sogar Fleisch.
7
Wenn man manche Zutaten für die Sauce nicht zur Hand hat, kann man diese auch ersetzen. z. B. normalen Senf statt Cranberry, oder normalen Balsamico. Da ich mich immer freue wenn ich etwas ausgefallenere Sachen entdecke kann ich da beim Kaufen bloss immer schlecht zurückhalten ;-))

KOMMENTARE
Scharfe Johannisbeer-Sauce zu Garnelen

Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Ein feines Rezept mit sehr gut kombinierten Zutaten, wovon ich total begeistert bin! LG Olga
ANZEIGE
Benutzerbild von Test00
   Test00
Bin echt begeistert von diesen Zutaten und der Zubereitung. Das kann man nicht besser. LG. Dieter
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
tolle zutaten, klasse.köstliche 5 ***** lg dieter
Benutzerbild von AngusY66
   AngusY66
mmh echt lecker liest sich das, muß ich doch glatt mal probieren LG Angus

Um das Rezept "Scharfe Johannisbeer-Sauce zu Garnelen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.