Los
Newsletter bestellen

Apfeldatschi

mit Streusel
4,99
bisher 79 Bewertungen
, 23 Kommentare,
19 Mal favorisiert, 1995 Mal aufgerufen
Drucken
Zu Favoriten
Rezept Melden
Lebensmittel online kaufen
Zutaten für
Personen
Rezept: Apfeldatschi
Bild einstellen
Belag:
1 kgsäuerliche Äpfel
1 ELZitronensaft
wer mag:
2 ELRumrosinen
Teig:
200 gweiche Butter
100 gZucker
1 TLApfelkuchengewürz oder Zimt
1 ELRum
3 großeEier
225 gr.Mehl
50 gr.Speisestärke
2 TLBackpulver
4 ELMilch
Butter und Mehl für das
Blech
Streusel:
110 gr.Mehl
80 gr.Zucker
80 gr.Butter in Flöckchen
0.5 TLZimt

Rezept Zubereitung Apfeldatschi

  Belag:
1 Für den Belag die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und grob hobeln. Mit Zitronensaft und Rumrosinen mischen.
  Teig:
2 Butter mit Zucker, Apfelkuchengewürz (das leckere vom Schubeck) o. Zimt und Rum in einer Schüssel aufschlagen. Nach u. nach die Eier dazugeben und einige Min. schaumig rühren. Das Mehl, Speisestärke, Backpulver und die Milch vorsichtig unterheben. Backblech fetten und mit Mehl bestäuben, den Teig darauf streichen. Vorbereitete Äpfel darauf geben.
  Streusel:
3 Mehl, Zucker, Butter und Zimt (o. nochmal A-K-Gewürz) dazugeben, alles zu Streusel verarbeiten und auf die Äpfel geben,
4 Das Ganze in den vorgeheizten Backofen (170°) schieben und bei 25-30 Minuten backen,
5 wer gerne Sahne mag gibt einen Kecks auf den Kuchen zum genießen :)))
6 Na dann viel Spaß :)))
Rezeptinfos für:

Apfeldatschi

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit nicht angegeben
Preiskategorie
 
Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) 1235 (295)
Eiweiß 5,2 g
Kohlenhydrate 65,3 g
Fett 0,8 g
 
Lust auf flirten?
Lust auf flirten?
Nutzen Sie jetzt die Chance und knüpfen Sie nette Kontakte bei uns.
 
Werde zum Burgherrn
Werde zum Burgherrn
Erschaffe ein Imperium nach deinen Vorstellungen und erobere neue Ländereien.

Kommentare (bisher 23) zu:

Apfeldatschi

Bewertung für Apfeldatschi bitte oben rechts abgeben!
Maître
13.04.2011 19:31 Uhr
Informativer KommentarLeckerer Apfelkuchen,ich werde einen Teil mit Rumrosinen und einen Teil ohne Rosinen backen. Da ist dann jeder zu Frieden.Gefällt mir das Rezept.GGVLG.Bärbel
Maître
24.07.2013 11:23 Uhr
Klasse Rezept ist zu 100% Oberlecker 5* Lg Bruno
Maître
29.10.2012 20:50 Uhr
Lecker, gut beschrieben und top zubereitet. LG. Dieter
Küchenhilfe
07.02.2012 09:12 Uhr
Aumann...und ich will doch was abnehmen. Aber bei DEM Angebot kann ich net widerstehn ;-) Leckere 5***** Cheers...
Küchenchef
19.11.2011 19:53 Uhr
Wie leeecker ! Und ab ins KB . . . 5* für Dich :-) LG Diana
Maître
15.11.2011 18:19 Uhr
… is´ ja voll lecker )))) möchte ich essen; am liebsten noch heute. Grüße, micha
Maître
30.10.2011 04:24 Uhr
Das Rezept passt natürlich, nachdem ich jede Menge Äpfel eingelagert habe!
Maître
27.10.2011 01:34 Uhr
Wie lecker ist das denn? Für mich auf jeden Fall 5 Sterne lecker Dafür würde ich glatt 60 km mit dem Bike fahren GLG Andy
Maître
03.05.2011 07:33 Uhr
Sehr leckeres Rezept *****lg Barbara
Maître
15.04.2011 16:26 Uhr
Hmmmm leeecker!! Ich komm auf ein Stückchen vorbei :-) 5* und ein dickes Bussi

Apfeldatschi-Rezept kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Kochbar.de > Rezept > Apfeldatschi
© kochbar.de: Apfeldatschi Rezept - Apfeldatschi Rezepte kochen. Insgesamt 423990 Rezepte bei kochbar.de