Minze-Sirup

Rezept: Minze-Sirup
ein erfrischendes sommergetränk
ein erfrischendes sommergetränk
24
106750
52
Zutaten für
100
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
jede Menge
Minzeblätter aus dem garten
200 Gramm
Zitronensäure
5 kg
Zucker
4 Liter
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.06.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
946 (226)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
54,2 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Minze-Sirup

ZUBEREITUNG
Minze-Sirup

1
die minzeblätter im garten ernten ( je mehr, desto geschmackvoller wird der sirup ) - grobe stängel und unschöne blätter entfernen - minze waschen und trockenschleudern
2
zitronensäure über die minze geben und mit dem wasser übergießen - gut vermischen - mit einem großem teller oder ähnlichem beschweren, wichtig ist, das alle blätter schön unter wasser bleiben - topf zudecken und 24 std. stehen lassen
3
nach 24 std. die minzeblätter enfernen und alles durch ein feines sieb laufen lassen - das minzewasser nun in einem riesentopf umfüllen ( denn jetzt müssen ja auch noch die 5 kg zucker platz finden) - zucker zugeben und immer wieder umrühren bis der sirup ganz klar ist - in hübsche saubere flaschen abfüllen
4
das ergibt ein köstlich erfrischendes sommergetränk - der sirup wird bei bedarf dann mit wasser oder mineralwasser gemischt - im kühlen dunklen keller hält sich der sirup mindestens ein jahr wenn er nicht schon vorher in den kehlen der durstigen fans verschwindet
5
NACHTRAG weil es einige anfragen gab: nein, dieser sirup wird nicht gekocht - die haltbarkeit ergibt sich aus dem hohen zuckergehalt des sirups. ich mache schon viele jahre meine säfte auf diese weise und sie halten "ewig" du kannst diese technik für johannisbeeren, hollunderblüten, zitronenmelisse und viele andere säfte anwenden - rezepte dafür findest du in meinem kb.

KOMMENTARE
Minze-Sirup

Benutzerbild von Pastapabst
   Pastapabst
Da hast Du ja wirklich eine Massenproduktion hingelegt.... und das mit deinen Blessuren... se scheint aufwärts zu gehen... hast Du sehr gut hinbekommen, ich werde die Menge mal nicht ganz so hoch ansetzen... LG Susanne
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Pinkmuffin1
   Pinkmuffin1
Gleich beim ersten Rezept , musste ich nach lesen . Sehr interessant , nur für mich zu viel ,wie rechne ich die Menge runter , könntest du mir da weiter helfen ?. 5von 5 gebe ich gerne ,liebe grüße Uschi
   trudi01
Wozu ist die Zitronensäure wichtig? Kann ich die auch weglassen?
   nanny1111
muß man die minze nur ziehen lassen ohne zu kochen? kaum zu glauben.
Benutzerbild von Irene61
   Irene61
klasse Rezept das gefällt mir, wieder eine gute Idee 5 Sterne hinterlasse ich gerne für Dich . G. L. Grüsse Irene

Um das Rezept "Minze-Sirup" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.