Bacalhau á Bràs - Portugisisches Kabeljaugericht

45 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Stockfisch 700 g
Kartoffeln 4 dicke
Eier 3
Zwiebel 1 große
Knoblauchzehe 1
Petersilie, frisch 5 Stengel
schwarze Oliven etwas
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl 2 EL

Zubereitung

1.Am Vortag: Den Stockfisch in kaltem Wasser ca. 12 Stunden wässern. 2-3 mal das Wasser abschütten. Kartoffeln mit Schale nicht zu gar kochen.

2.Zubereitung: Den Stockfisch nach dem Faserverlauf zerkleinern. Die Zwiebel in schmale Streifen schneiden. Die festen Kartoffeln pellen und auf einer Reibe in grobe Stifte reiben. Den Knoblauch in feine Würfel schneiden.

3.In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten, Stockfisch und Kartoffeln zugeben. Die Eier schaumig schlagen und unterheben, anbraten. Mit den Gewürzen pikant abschmecken.

4.Die Petersilie grob schneiden.

5.Auf einer großen Platte geben, mit den Oliven verzieren und mit der Petersilie bestreuen. Heiß servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Bacalhau á Bràs - Portugisisches Kabeljaugericht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bacalhau á Bràs - Portugisisches Kabeljaugericht“