Fisch: ROTBARSCH gebraten

Rezept: Fisch:   ROTBARSCH gebraten
an Zitronen ~ Senf ~ Sauce
an Zitronen ~ Senf ~ Sauce
15
252
2
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
FISCH:
2 Filetstücke
Rotbarsch
1
Zitrone, ausgepreßt
Salz und Pfeffer
2 EL
Butterschmalz
1
Ei geschlagen
Mehl + Paniermehl
SAUCE.
1 EL
Butter
1
Schalotte frisch
1 EL
Mehl
1 EL
Feigensenf
350 ml
Fischfond
1 EL
Biozitronenabrieb
4 EL
Zitronensaft, frisch
2 EL
Crème fraîche
2 EL
Sahne flüssig
1 EL
Schnittlauchröllchen
BEILAGEN:
400 gr.
Kartoffeln (Drillinge)
Kopfsalat, angemacht
nach eigenem Geschmack
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.01.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
648 (155)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
11,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Fisch: ROTBARSCH gebraten

ZUBEREITUNG
Fisch: ROTBARSCH gebraten

VORBEREITUNG:
1
Die Fischfilet unter fließendem Wasser abbrausen und mit Küchenkrepp abtrocknen. In eine Schale legen. 1 Zitrone auspressen und die Filets damit begießen. Für mindestens 15 Min. ziehen lassen.
2
Während der Wartezeit die Drillinge schälen, waschen und in einen Kochtopf füllen. Kartoffeln mit Salzwasser bedecken und in 20 Min. garen (vom Zeitpunkt an, wenn das Wasser brodelt).
3
Iwischenzeitlich den Kopfsalat verlesen, Blätter zerzupfen und im kalten Wasserbad waschen. In der Salatschleuder trocknen (oder in einem Sieb gut abtropfen lassen). Die Salatsauce nach eigenem Geschmack herstellen. Schnittlauchröllchen für die Sauce schneiden.
SAUCE:
4
Schalotte schälen und klein würfeln. Von einer Zitrone die gelbe Haut dünn abreiben. Zitrone auspressen und den Saft auffangen. Butter in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig angehen lassen.
5
Mehl zugeben und aufschäumen lassen. Mit Fischfond ablöschen und Zitronensaft, Zitronenabrieb und Feigensenf zugeben. Unter Rühren aufkochen lassen.
6
Die Hitze von 9 auf 2 runterschalten. Kocht die Sauce nicht mehr, Crême fraîch sowie Sahne unterrühren. Mit einem Stabmixer aufschlagen. Herdplatte ausschalten. Sauce probieren und etvl. mit einer Prise Zucker abrunden. Vor dem Servieren die Schnittlauchröllchen zugeben.
FISCH:
7
Den gesäuerten Fisch mit Küchenkrepp abtrocknen, salzen und pfeffern. Zuerst dünn mit Mehl einpudern, dann durch das verklepperte Ei ziehen und zum Schluß im Paniermehl wenden.
8
In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und den panierten Fisch von jeder Seite etwa 3-4 Min. braten. Er sollte eine braune Farbe bekommen. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen.
FINISH:
9
Kartoffeln abgießen und auf Teller portionieren. Fischfilet anlegen und die Sauce zugeben. Den Kopfsalat mit der Salatsauce vermengen und auf Salatschalen verteilen. Alles zu Tisch geben und es sich schmecken lassen.

KOMMENTARE
Fisch: ROTBARSCH gebraten

Benutzerbild von mischling
   mischling
Sehr köstlich mit dieser feinen Soße. LG Ingrid
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ein rz nach meinem geschmack, super denn ich liebe trotbarsch. glg tine
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Huuungerrrrrr, oh man sieht das lecker aus, da würd ich doch gerne zugreifen...und die Soße erst, bin doch auch ein großer Soßenfan ******** LG Sabine
Benutzerbild von Muehlenwirtin
   Muehlenwirtin
Das Bild macht mich richtig an. Zumal ich mich derzeit fast nur flüssig ernähren kann. lg Isolde
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das tut mir sehr leid, liebe Isolde. Aber es kommen sicherlich auch wieder bessere Zeiten, wo Du dann dann wieder richtig schlemmen darfst. Gute und schnelle Besserung. LG
Benutzerbild von rollimops
   rollimops
Mit Fisch kannst Du bei mir immer punkten....LG Marion
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
freue mich über Deine Anerkennung, liebe Marion. LG

Um das Rezept "Fisch: ROTBARSCH gebraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Rezept der Woche