Graupen-Kürbis-Risotto

Rezept: Graupen-Kürbis-Risotto
2
477
0
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept in mein Kochbuch
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
800 gr.
Kürbis - Muskat oder Butternuss
130 gr.
Zwiebeln
1
Knoblauchzehe
70 gr.
Butter
0,5 Lit.
Gemüsebrühe, am besten selbstgekocht / Circa-Menge, je nach Bedarf
300 gr.
Graupen
0,25 Lit.
trockener Weisswein
Salz, Pfeffer
200 gr.
Parmesan, je die Hälfte gerieben bzw. gehobelt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1159 (277)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
3,9 g
Fett
29,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Graupen-Kürbis-Risotto

ZUBEREITUNG
Graupen-Kürbis-Risotto

ANZEIGE
1
Kürbis schälen, entkernen und die Hälfte in gleichmäßige kleine Würfel schneiden. Die anfallenden restlichen Abschnitte ebenfalls zerkleinern.
2
20 gr. Butter zerlassen, darin 50 gr. gehackte Zwiebel glasig dünsten, Kürbisabschnitte zugeben, kurz anrösten (nicht braun werden lassen), mit Gemüsebrühe aufgiessen und 10 Minuten weich kochen lassen. Dann mit dem Zauberstab oder Mixer pürieren.
3
Die restliche Butter erhitzen, darin die restlichen gehackten Zwiebel glasig werden lassen, gehackten Knoblauch zufügen, sowie die Graupen. Das Ganze nun mit dem Wein ablöschen, fast vollständig einkochen lassen..
4
Bevor die Flüssigkeit fast aufgesaugt ist, die Kürbismasse unter die Graupen mischen und nun bei geringer Hitze fertig garen. Bei Bedarf nochmals Brühe nachgiessen (nicht zuviel auf einmal) und immer rühren, rühren,rühren. Das dauert etwa 20 Minuten. Danach die gewürfelten Kürbisstücke zugeben, nochmals 10 Minuten kochen lassen.
5
Den geriebenen Parmesan unterrühren, abschmecken und mit gehobelten Parmesan bestreuen. Guten Appetit!

KOMMENTARE
Graupen-Kürbis-Risotto

Benutzerbild von Test00
   Test00
Danke für das leckere Rezept. Habe es bissi verändert weil ich ein scharfer bin. Habe mit den Zwiebeln, noch 1,5 Chilischote (ohne Kerne) mit angedünstet. Du hast echt gute Rezepte. Weiter so. LG. Dieter
ANZEIGE
Benutzerbild von sequenzer
   sequenzer
Perfekt! Ein hochmodernes, wohldurchdachtes und vermutlich auch noch traditionelles Gericht. Chapeau! d:O)

Um das Rezept "Graupen-Kürbis-Risotto" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.