5 Mehlbüddel Rezepte

Dieses Rezept empfiehlt die Redaktion

Weitere Mehlbüddel Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
Mehlbüddel - Rezept
Mehlbüddel
02:05
8,6k
8
ZUTATEN
  • Mehl
  • Milch
  • Sahne
  • Eier
  • Zucker
  • Salz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl gesiebt
  • Bio-Eier
  • Zucker
  • Milch
  • Vanillezucker
  • Butter geklärt
  • Backpulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Weizenmehl
  • geräucherte Schweinebacken
  • Eier
  • zerlassene Butter
  • Geschirrhandtuch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Rosinen
  • Zitronesaft und Zitronenschale
  • Weinessig
  • etwas Wasser für die Sosse
  • Mondamin zum andicken
  • Zucker zum abschmecken
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eier
  • Milch
  • Mehl
  • Salz
  • zerlassene Butter
  • Zucker
  • Kaßler
  • Kirschen
  • Vanillepuddingpulver
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Mehlbüddel – die Süßspeise aus dem hohen Norden

Als typisches Gericht der Hamburger und Schleswig-Holsteiner Küche wurde der Mehlbüddel aus England in die deutschen Küstenstädte gebracht. Seine Inspiration war der englische Pudding, verwendet wurde der Mehlbüddel in der gutbürgerlichen Küche aber als Ersatz für die Pasteten der Oberschicht. Es handelt sich um einen Serviettenknödel, der aus Mehl anstelle von Kartoffeln zubereitet wird. Außerhalb Norddeutschlands ist er relativ unbekannt.

Süß und Salzig

Die spezielle Eigenschaft des Mehlbüddels ist die Kombination von süßen und herzhaften Zutaten. Der Mehlkloß selbst ist leicht salzig, kann aber mit Rosinen und anderen Trockenfrüchten gefüllt werden. Als Beilage dienen heiße Früchte oder Grützen, gleichzeitig aber Schweinefleisch, Bacon oder Speck. Eine besondere Stellung hat der Dithmarscher Mehlbeutel, dem zusätzlich Zitronenschale zugefügt wird. Zusammen mit Zucker, zerlassener Butter und Schweinefleisch serviert wird er in Dithmarschen als eine Art Nationalgericht betrachtet.
Empfehlung