11 Krenfleisch Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Krenfleisch Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
A steirisches Krenfleisch - Rezept
A steirisches Krenfleisch
01:20
6,7k
8
ZUTATEN
  • Schweinsschulter mit Schwarte
  • Salz
  • Apfelessig
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner
  • Karotten
  • gelbe Rüben
  • Sellerieknolle
  • Petersilwurzel
  • Lauch
  • mittlere Zwiebel
  • geriebenen Kren oder Meerrettich
ZUTATEN
Krenfleisch - Rezept
Krenfleisch
4,5k
5
ZUTATEN
  • Schweinsschulter od magerer Schweinebauch
  • Karotten,gelbe RübenZeller,
  • Zwiebeln
  • Salz, Essig
  • Pimentkörner
  • Pfefferkörner
  • Lorbeerblätter
  • Kren
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Rinderfilet vom Mittelstück
  • oder die günstigere Variante Rinderhüfte
  • Butterschmalz
  • Karotte
  • Frühlingslauch Stange
  • Schalotte
  • Butter
  • Thymianzweige
  • Wacholderbeere
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Toastbrot
  • Butter
  • Zitrone Fruchtsaft
  • Sahnemeerrettich
  • Meerrettich frisch gerieben
  • Vakumiergerät oder alternativ Alufolie
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweinsschulter
ZUTATEN
Krenfleisch - Rezept
Krenfleisch
01:10
2k
4
ZUTATEN
  • Schweineschulter
  • Apfelessig
  • Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • Karotten
  • Rüben gelb
  • Sellerie
  • Petersilienwurzel
  • Lauch
  • Zwiebel
  • Kren fein gerieben
ZUTATEN
Krenfleisch
03:00
1,6k
1
ZUTATEN
  • Rindersuppenfleisch Brust oder Bürgermeisterstück
  • Suppengrün frisch
  • Brühe gekörnt
  • Meerrettich frisch
  • Butter
  • Mehl
  • Zucker
  • Salz und Pfeffer
ZUTATEN
Krenfleisch
00:45
839
0
ZUTATEN
  • Schweinebauch
  • Wurzelwerk
  • Zwiebel
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • Lorbeerblatt
  • Essig
  • Kren Meerrettich
ZUTATEN
Krenfleisch
3,7k
3
ZUTATEN
  • Tafelspitz
  • Zwiebeln
  • süße Sahne
  • Meerrettich
  • Mehl
  • Butter
  • Gemüsebrühe Würfel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Lorbeerblatt
  • Pfefferkörner schwarz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Rindfleisch Brust, Schulter, oder was ihr wollt zum schmoren
  • Suppengemüse Knollensellerie, Lauch, Karotte, Petersielienwurzel, Zwiebel , Petersiellie
  • Brühe
  • Wachholderbeeren
  • Pfefferkörner schwarz
  • Lorbeerblatt
  • Essig
  • Butter
  • Mehl
  • Salz, Pfeffer, Priese Zucker
  • Meerrettich frisch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schopf oder Schulter
  • vom Schwein
  • Lorbeerblätter
  • einige Pfefferkörner
  • ein Spritzer Essig
  • Karotten
  • gelbe Rüben
  • reichlich frisch geriebenen Kren
  • ca eine Handvoll pro Portion
  • etwas fein geschnittener Schnittlauch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweinefleisch aus der Schulter
  • Wasser
  • Salz
  • Zwiebel frisch
  • Lorbeerblatt
  • Suppengrün oder 8 EL meiner Gemüsecreme auf Vorrat
  • Pfefferkörner schwarz
  • Meerrettich frisch
  • Essig
  • Sahne
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Krenfleisch – nicht nur in Bayern beliebt

Kennen Sie Krenfleisch? Bei Kren handelt es sich um Meerrettich. Dieser Begriff wird vor allem im bayrischen Raum gerne verwendet. Krenfleisch ist folglich ganz einfach Fleisch, welches mit Meerrettich angerichtet wird. Sehr beliebt ist beispielsweise Rindfleisch mit einer sahnigen Creme aus Meerrettich oder auch Schweineschulter mit Kartoffeln und Meerrettich. Populär ist auch Tafelspitz, der besonders gut zu Kren passt. Dabei gibt der Meerrettich dem Fleischgericht eine besondere Schärfe. So lassen sich Gerichte mit ganz eigener Geschmacksnote kreieren.

Besonders harmonisch mit Früchten

Wenn Sie eine besonders harmonische Geschmacksrichtung schaffen wollen, kombinieren Sie zu Fleisch und Kren noch eine fruchtige Komponente wie Wacholderbeeren. Sie können Krenfleisch ganz einfach im Schmortopf herstellen, aber auch mit dem Dampfgarer lassen sich tolle Gerichte mit Fleisch und Kren zubereiten. Als Beilage dazu bietet sich ein Steirischer Salat mit Gouda, Kürbisöl und Kartoffeln an.