Heiltee - Teemischung bei Magenproblemen nach Glutamatgenuss

5 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Gänsefingerkraut, getrocknet -- wird auch Anserine genannt 8 g
Kamillenblüten, getrocknet 8 g
Melissenblätter, getrocknet 8 g
Anissamen 4 g
Kümmelsamen 4 g
Fenchelsamen 4 g
Süßholzwurzel, getrocknet 4 g

Zubereitung

1.Diese Teemischung hilft bei Unverträglichkeit bzw. Übelkeit nach dem Genuss von chinesischem Essen (Glutamat). Die getrockneten Kräuter erhält man in Apotheken oder kann sie über's Internet beziehen.

2.Die Zutaten mischen.

3.1 TL je Tasse mit kochendem Wasser übergiessen und 10 Min. ziehen lassen. Je 1 Tasse vor und nach dem Essen trinken, so heiss wie es vertragen wird.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heiltee - Teemischung bei Magenproblemen nach Glutamatgenuss“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heiltee - Teemischung bei Magenproblemen nach Glutamatgenuss“