Mürbeteig: APFEL~ROSEN~TORTE

Rezept: Mürbeteig:   APFEL~ROSEN~TORTE
ein eßbarer " Blumenstrauß " für meine Schwiegertochter (24/26cm)
Rezept der Woche, 7. August 2017
ein eßbarer " Blumenstrauß " für meine Schwiegertochter (24/26cm)
22
15502
88
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
ZUTATEN Teig:
200 gr.
Mehl Typ 550
1 TL leicht geh.
Backpulver
80 gr.
Zucker
100 gr.
Butter / Margarine
1
Bio-Ei größe L
1 Prise
Salz
ZUTATEN Füllung:
6 Stück
Apfel Breaburn
1
Bio-Zitrone
1
Bio-Orange
3 Stück
Gewürznelken
1 TL (gestrichen)
Salz
1 ganze
Zimtstange
außerdem:
2 EL
Beerenmix-Gelee oder
Gelee nach eigenem Geschmack
1 EL
Nüsse gehackt
2 EL
Zucker, Sahne-Karamel
Zitronen-Puderzucker nach Gusto
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.08.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
678 (162)
Eiweiß
8,0 g
Kohlenhydrate
5,7 g
Fett
12,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Mürbeteig: APFEL~ROSEN~TORTE

ZUBEREITUNG
Mürbeteig: APFEL~ROSEN~TORTE

Vorbereitung der Äpfel:
1
Zuerst 3 Ltr. Wasser in einen geräumigen Kochtopf geben. Zitrone und Orange in Scheiben schneiden und zum Wasser geben. Die Zimtstange anschlagen und mit Nelken und Salz ins Wasser geben. Wasser 10 Minuten kochen lassen.
2
Inzwischen die Äpfel waschen und mit einem Kernausstecher das Kerngehäuse der Äpfel entfernen. ÄPFEL NICHT SCHÄLEN !!!! Einen Apfel danach in sehr dünne Scheiben hobeln, die anderen in " etwas " dickere Scheiben (ca. 2-3mm)
3
Den Kochtopf vom Herd ziehen. Die Apfelscheiben in den Sud geben und 12-15 Min. ziehen lassen. Danach in ein Sieb abgießen und Zitrone, Orange, Nelken und Zimtstange entfernen. Die Apfelscheiben zum trocknen auf Küchenkrepp auslegen.
Zubereitung des Teiges:
4
Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand leicht einfetten. Aus den Zutaten des Teiges einen Mürbeteig herstellen und in die Springform drücken. Dabei einen 2cm hohen Rand ausarbeiten.
5
Den Backofen auf 200° O/Unterhitze ( 180° Heißluft) vorheizen. Abbacken auf mittlerer Schiene.
6
Auf den Teigboden die 2 EL Gelee verstreichen und die Nüsse darauf verteilen. Mit dem Karamelzucker ebenfalls so verfahren.
7
Aus jeweils einer dünnen Scheibe Apfel den Rosenmittelpunkt drehen und mit den etwas dickeren Scheiben ebenso verfahren. Die Größe wird durch die Anzahl Scheiben bestimmt. Jeweils eine Rosenblüte dicht neben einander auf den Boden setzen, bis der Boden mit Blüten bedeckt ist.
8
Zum Schluß noch dick Puderzucker darüber sieben und die Form in den Backofen schieben. Der Kuchen wird 30 Min. gebacken, wobei die letzten 5 Min. die Grillfunktion zugeschaltet werden soll.
9
Nach Ende der Backzeit die Form aus dem Ofen nehmen, den Rand lösen und das Backpapier mit dem Kuchen auf ein Kuchengitter ziehen. Den Kuchen völlig auskühlen lassen. Mit geschlagener Vanillesahne einfach ein Genuss !!!!

KOMMENTARE
Mürbeteig: APFEL~ROSEN~TORTE

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ein traum von einem essbaren blumenstrauss, den hab ich mir schonmla mitgenommen. vielen dank und glg tine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Ich freue mich über Dein Kompliment, liebe Tine. Du wirst nicht entäuscht, wenn Du ihn nachbäckst...versprochen. LG
Benutzerbild von Binesumm84
   Binesumm84
Liebes du bist eine echte Künstlerin :-) . Ich trau mich den gar nicht zu essen so schön ist der. Und mit viel mehr Liebe als ein normaler Blumenstrauss. Ich werde ihn bestimmt bald testen, denn er sieht zum vernaschen gut aus :-D. Ich drück dich aus Rüttenscheid und wünsch dir alles liebe, deine Bine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke Bine, Du bist einfach zu süß ;-))) Der "Blumenstauß" macht nicht nur was her, der schmeckt auch noch ... versprochen. Wenn Du ihn testest, wirst Du mir sicherlich Recht geben. GLG
Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
Der ist aber wunderhübsch gemacht. Bist eine Künstlerin. LG Lena
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke liebe Lena, freue mich über Dein Kompliment. Ist auch wirklich gut angekommen und macht mehr her als Blumen ;-)))) LG
Benutzerbild von ReinerWeltkoch
   ReinerWeltkoch
Ein Kunstwerk und Gaumenschmaus par excellence! Hut ab! Ein verdientes Rezept der Woche! GLG Christian
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke Christian, es freut mich wenn`s Dir gefällt. Schmeckt natürlich auch und sieht nicht nur gut aus ;-)))) LG
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
So Kenne ich den Apfelkuchen noch nicht sieht aber Lecker aus nehme das Rezept gleich mit Lg Bruno
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke lieber Bruno, freut mich wenn`s Dir gefällt. Ist auch lecker, das kann ich nur bestätigen. LG

Um das Rezept "Mürbeteig: APFEL~ROSEN~TORTE" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.