Kirsch-Marzipan-Tarte

Rezept: Kirsch-Marzipan-Tarte
6
2887
59
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
Mürbeteig
300 g
Mehl
1 Prise
Salz
40 g
Puderzucker
1
Ei
100 g
Butter
Tonkabohnenabrieb
Belag und Guss
1 Glas
Schattenmorellen
10 EL
Milch
200 g
Marzipanrohmasse
200 g
Schmand
1 EL
Rohrohrzucker
2
Eier
1 EL
Stärke
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.10.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kirsch-Marzipan-Tarte

ZUBEREITUNG
Kirsch-Marzipan-Tarte

Mürbeteig
1
Das Mehl zusammen mit dem Puderzucker, der Prise Salz und dem Ei in eine Schüssel geben. Die Butter in Flöckchen am Rand verteilen und etwas Tonkabohne dazureiben und nun alles mit den Händen zu einem elastischen Teig verarbeiten, diesen in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Belag und Guss
2
Die Kirschen über einem Sieb abgiessen und sehr gut abtropfen lassen.
3
Die Milch in einen kleinen Topf geben und das Marzipan hineinbröseln, den Topf nun auf den Herd stellen und bei kleiner Hitze und unter ständigem Rühren das Marzipan auflösen - es entsteht so etwas wie ein leicht dicker Brei.
4
Die Marzipan-Milch-Masse nun in eine Schale geben, den Schmand, die Eier, die Stärke und den Rohrohzucker nun dazugeben und alles richtig schön glatt rühren.
Zusammenbau und Finish
5
Den Teig dünn ausrollen und in die Tartform einpassen, die Ränder abschneiden. Den Teigboden mehrmals mit der Gabel einstechen. Die Kirschen nun auf dem Teig verteilen und den Guss darüber geben. Die Tarte nun im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 40 - 45 Minuten backen und dann vollständig abkühlen lassen. Bei uns gab es leicht gesüssten Naturjoghurt dazu.

KOMMENTARE
Kirsch-Marzipan-Tarte

Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Gefällt mir! Ganz besonders fein finde ich beim Mürbeteig den Geschmack der Tonkabohne und beim Belag die Zugabe von Marzipan. Und noch zu erwähnen möchte ich, dass nur 1 EL Rohrzucker hinzukommt und somit das Ganze nicht allzu süß wird, und den fruchtigen Geschmack der Kirschen erschlägt!
HILF-
REICH!
   Womili
Hallo, es klingt super lecker aber wieviel Eier und Stärke kommt in den Belag/Guss
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
da will ich auch mal naschen, hast noch ein krümelchen rig? lecker! glg tine
Benutzerbild von ChinaRalf
   ChinaRalf
Tolles Rezept, erinnert mich an meine Mutter, die hat es aehnlich gemacht, jedoch ohne Marzipan. LG Ralf
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Superschönes Rezept!!!!!
Benutzerbild von Binesumm84
   Binesumm84
Hmmmmm das mit dem Marzipan klingt seeehr interessant. Schmeckt man das gut raus oder dominiert da eher der Schmand? Lg Bine
Benutzerbild von Binesumm84
   Binesumm84
Danke für die antwort :-), das wird nachgebacken :-D . Lg
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Oh man schmeckt das Marzipan schon sehr gut raus. Der Schmand sorgt dafür, dass es nicht so dumpf, sondern ziemlich frisch schmeckt.
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Kirsch-Marzipan-Tarte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.