Ideen zur Plattform

Nachgekocht.....

4
170
0
Vor langer Zeit, in den ersten Jahren der KB gab es hier einen Threat, in dem man seine Erfahrungen mit nachgekochten Rezepten einstellen konnte. Das fand ich sehr sinnvoll, denn in den Rezepten selber war das mit dem Suchen so eine Sache.

Dann gab es hier vor einiger Zeit den Versuch, Rezepte ohne Bild hervorzuholen, nachzukochen und eventuell etwas zu verändern, bzw. zu modernisieren und auch das war eine schöne Idee, die leider, so scheint es mir, eingeschlafen ist.

Darum werde ich versuchen, die Links von den Rezepten, die ich in den letzten Monaten nachgemacht habe, zu veröffentlichen und vielleicht eine kleine Hilfestellung zur Entscheidung zu geben.

Es wäre schön, wenn sich dieser Idee noch mehr User anschließen würden, um ihre Erfahrungen, ob gut oder schlecht mit der Community zu teilen.
Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "Nachgekocht....." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von Traditionalist
   Traditionalist
Die Idee, liebe Anne, das »Nachkochen« hier aufleben zu lassen, ist einfach toll.

Alle Kochfreaks werden dazu lernen und ad hoc bestätigen, dass hier alle gute und sehr gute Rezepte veröffentlichen. Es müssen ja nicht alles jene Rezepte sein, die ohne Bild veröffentlicht wurden.

Ich werde mich daran sicher beteiligen, schon allein deshalb, weil ich selbst bis in nicht absehbarer Zeit keine Rezepte mehr hier einstellen werde. Dies gib mir aber mehr Muse, viele Rezepte, die ich (persönlich) als besonders spannend finde, nach zu kochen. So kommen wir ohne »nur« selbst Rezepte einzustellen, viel besser ins Gespräch, und diese Kochbar wird endlich das, was sie eigentlich sein sollte : Eine interessante Gesprächsrunde von Kochfreunden rund um das Kochen.

Kommende Woche fange ich damit an.
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Die dickerern Scheiben waren einen guten cm dick und haben so richtig satt gemacht.
Benutzerbild von Traditionalist
   Traditionalist
Mach ich - wie hoch waren denn deine in etwa, Anne ?
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Klingt gut, aber ich würde dir raten, die Taler dann etwas dünner zu machen. Wir hatten jeder drei und waren hinterher pappsatt.
Benutzerbild von Traditionalist
   Traditionalist
Das kann ich dir gern verraten : Es werden als erstes deine Couscoustaler sein. Die dürften schnell gebacken sein. Ich werde daraus Kanapees machen Viereilei vom Fisch - Kanapees mit Anchovis – Kanapees mit Räucherlachs – Kanapees mit Gelbflossen-Thunfisch – und Kanapees mit Bismarckhering.
Natürlich werde ich diese mit einem sehr feinem Fumet ganz traditionell überglänzen. Diese Traiteur-Methode ist ja fast schon in Vergessenheit geraten.
Da habe ich schon vier Sachen für einen ausführlichen angedachten 3-teiligen Blog-Artikel in »FEINE KÜCHE«. :-)
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das freut mich, lieber Ingo, schon aus dem Grund, weil "uralte" Rezepte, meist ohne Foto, zwar nicht mehr ganz zeitgemäß, jedoch es schon wert sind, einmal hervorgeholt zu werden. Ich hab bei meiner Suche recht interessante Kreationen gefunden.

Bin gespannt, was du dann hier vorstellen wirst.
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Diesen Kuchen nachgebacken. War etwas schwierig. Geschmack war okay, aber mit den Mengenangaben hatte ich so meine Schwierigkeiten.

Griechischer Joghurtkuchen
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Zu unseren Weißkrautpflanzerln gab es diese Soße:

Knoblauchsoße

Sehr zu empfehlen sind auch die Orientalischen Hackbällchen von Sheeva1960:

Orientalische Hackbällchen mit Couscous
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Hier kommen, wie versprochen, die ersten Links zu den, von mir nachgemachten Rezepten:

Wiener Rehrücken:
Wiener Rehrücken

Rüdesheimer Kaffeekugeln:
Rüdesheimer Kaffee Kugeln

Bounty-Pralinen:
Bounty Pralinen

Friß-dich-dumm-Brot:
FDD Brot friss dich dumm brot

Feigen-Chutney:
Feigen-Chutney

Wacholderbutter:
Wacholder-Butter

Madlouka:
Desserts - Madlouka

Spinatgnocchi in Gorgonzolasoße:
Spinat-Gnocchi in Gorgonzola-Soße