Hackfleischröllchen mit Fetakäse, Zaziki und „Ouzo-Spritz“

Rezept: Hackfleischröllchen mit Fetakäse, Zaziki und „Ouzo-Spritz“
01:00
1
754
3
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
Hackfleischröllchen mit Feta
300 g
Rinderhackfleisch
200 g
Feta
1 Stück
Zwiebel
1 Stück
Oreganozweige
4 Blatt
Filoteig
1 Stück
Ei
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
Zaziki
250 g
Sahnejoghurt
0,5 Stück
Gurke
2 Stück
Knoblauchzehen
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
„Ouzo-Spritz“
250 ml
Pfirsich Fruchtnektar
50 ml
Crodino (Bitterorangen-Aperitif)
4 cl
Ouzo
Crushed Ice
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.10.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
602 (144)
Eiweiß
8,4 g
Kohlenhydrate
6,0 g
Fett
8,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Hackfleischröllchen mit Fetakäse, Zaziki und „Ouzo-Spritz“

ZUBEREITUNG
Hackfleischröllchen mit Fetakäse, Zaziki und „Ouzo-Spritz“

Hackfleischröllchen mit Feta
1
Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Zwiebelwürfel in einer Pfanne in etwas Olivenöl andünsten, abkühlen lassen. Blätter vom Oregano abzupfen und fein hacken, anschließend zusammen mit den Zwiebelwürfeln zu Hackfleisch geben. Alles vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je ¼ des Hackfleischs auf einem Filoteigblatt auf der Längsseite verteilen. ¼ des Fetakäses darüber streuen. Ränder mit verquirltem Ei bestreichen. Nun zu Röllchen aufrollen, dabei die Seiten nach innen klappen. Röllchen in einer Pfanne in reichlich Rapsöl braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Zaziki
2
Gurke schälen und grob reiben. Knoblauch schälen, fein hacken und zu einem Püree verreiben. Alle Zutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
„Ouzo-Spritz“
3
Ein Glas zur Hälfte mit Eis befüllen. Erst Ouzo, anschließend restliche Zutaten einfüllen.

KOMMENTARE
Hackfleischröllchen mit Fetakäse, Zaziki und „Ouzo-Spritz“

Benutzerbild von Test00
   Test00
Einfach nur lecker. LG. Dieter

Um das Rezept "Hackfleischröllchen mit Fetakäse, Zaziki und „Ouzo-Spritz“" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.